Informationen für Psychologen

Psychologen in Ausbildung haben in unserer Klinik die Möglichkeit, die praktische Tätigkeit (PT1 1200 Std. / PT2 600 Std.) im Rahmen ihrer Ausbildung zum Psychologischen Psychotherapeuten zu absolvieren. Die praktischen Einsätze können sowohl im vollstationären akutpsychiatrischen Bereich als auch im teilstationären psychiatrischen Bereich oder auf der Station für Abhängigkeitskranke erfolgen.

Nach einer angemessenen Einarbeitungszeit ist die selbständige Übernahme folgender Aufgaben in enger Absprache mit dem zuständigen Fachvorgesetzten vorgesehen:

  • Einzelgespräche
  • Teilnahme an Visiten und Teamsitzungen
  • Übernahme einer psychotherapeutischen Gruppe (Therapeut / Co-Therapeut)
    • Depressionsgruppe in Deutsch und Türkisch
    • Psychoedukation Psychose
    • Metakognitives Training
    • Doppel-Diagnose-Gruppe (Sucht und Psychose)
    • Training sozialer Kompetenzen
  • Leitung des Plenums
  • Teilnahme an Aufnahmegesprächen
  • Teilnahme an Angehörigengesprächen bzw. auch deren selbstständige Durchführung
  • Teilnahme an Helferkonferenzen bzw. Kontaktaufnahme mit Mitarbeitern des komplementären Versorgungsbereiches
  • Entwurf von Behandlungsplänen und deren Umsetzung
  • Organisation flankierender und weiterführender therapeutischer Maßnahmen (betreutes Einzelwohnen, therapeutische Wohngemeinschaften, ambulante Psychotherapie, Selbsthilfegruppen)
  • Therapierelevante Durchführung testpsychologischer Untersuchungen
  • Expositionstraining
  • Belastungserprobung (z.B. Busfahrten)
  • Hausbesuche
  • Verlaufs- und Visitendokumentation
  • Verfassen von Arztbriefen
  • Weitergabe wichtiger Gesprächsinhalte an Stationsärzte und das Pflegeteam sowie an den zuständigen Oberarzt
  • Regelmäßiges Treffen unter Leitung der supervidierenden Psychologin

Wir bieten regelmäßige, qualifizierte Supervision und interaktionelle Fallarbeit sowie ein wöchentliches Psychiatrie-Curriculum an.

Wir schließen mit Ihnen 12- (PT1) oder 18-Monatsverträge (PT2) ab, die derzeit mit 850€ monatlich Brutto vergütet werden, mit 20 Urlaubstagen und 5 Fort- und Weiterbildungstagen.

Bewerbungen richten Sie bitte per E-Mail an:
Frau Dipl.-Psych. S. Poppe
Psychologische Psychotherapeutin für Verhaltenstherapie
Ausbildungs- und Therapiekoordinatorin
silke.poppe@vivantes.de