Qualität / Zahlen und Fakten

Die Klinik für Innere Medizin - Nephrologie behandelt pro Jahr 1.200 Patienten und  führt 7.000 Dialysen durch. Als Schwerpunktklinik für Nieren- und Hochdruckkrankheiten behandelt die Abteilung alle Formen des akuten und chronischen Nierenversagens. Ein weiterer Schwerpunkt liegt in der Diagnostik und Therapie von angeborenen oder erworbenen Nieren- und Hochdruckkrankheiten auch im Rahmen von Immunerkrankungen oder bei Folgeerkrankungen des Bluthochdrucks und Diabetes mellitus. Zusammen mit der nephrologischen Ambulanz und unserem ambulanten KfH-Nierenzentrum (Kuratorium für Dialyse und Nierentransplantation – gemeinnützig, Neu-Isenburg) bieten wir unseren Patienten ein langfristig ausgerichtetes Behandlungsangebot in hoher Qualität.