Unsere Sprechstunden

Es ist nie zu früh dafür, sich umfassend über alle Aspekte der Schwangerschaft und Geburt zu informieren. Im Vivantes Klinikum Am Urban werden Sie von erfahrenen Fachkräften auf Ihre neue Rolle als Mutter vorbereitet. Dies geschieht im Rahmen von praktischen Übungen zur Erleichterung der Geburt und Säuglingspflegekursen an unserer Elternschule. Für eine Erstberatung und zur Anmeldung zur Geburt können Sie unsere Hebammensprechstunde nutzen.

Sprechstunde mit Hebamme und Arzt

Hier geht es auch um eventuelle Vorerkrankungen, die vor der Geburt in der pränatalen Diagnostik in Zusammenarbeit mit Ihrem Frauenarzt / Ihrer Frauenärztin abgeklärt werden. Bei allen Untersuchungen wie auch bei der Geburt selbst folgen wir dem Grundsatz, minimal-invasiv vorzugehen. Alle speziellen Beratungen und Behandlungen, etwa zur äußeren Wendung bei Beckenendlage, können von unseren qualifizierten Fachärzten durchgeführt werden.

Sprechstunde für Risikoschwangerschaften

Nicht jede Schwangerschaft verläuft heute problemlos, auch nicht jede Entbindung. Aber wenn auftretende Probleme frühzeitig erkannt werden, ist bei entsprechender Behandlung oft ein völlig normaler, unbeeinträchtigter Schwangerschaftsverlauf möglich und auch die Entbindung selbst kann spontan erfolgen. In dieser Sprechstunde werden Sie informiert, aufgeklärt und beraten.

Termine nach telefonischer Vereinbarung
Tel. (030) 130 22 5630

Ultraschallsprechstunde

Mit dem Ultraschall gibt es eine Möglichkeit, ohne Risiken in den Bauch der Mutter zum Kind zu schauen. Fehlbildungen, zu schnelles oder zu langsames Wachstum sowie Durchblutungsstörungen werden so frühzeitig erkannt. Werden nicht normale Befunde erhoben, so beraten wir Sie über alle Möglichkeiten, um Ihr kind so sicher wie möglich zur Welt zu bringen. Wir bieten die Bildgebung per Ultraschall mit der Mölichkeit der dreidimensionalen Darstellung des Kindes an. Zusätzlich messen wir Blutströmungen über die Dopplersonographie. Auch die Gewinnung von Fruchtwasser oder Proben des Mutterkuchens werden bei uns durchgeführt. Die Untersuchungen sind überwiegend Schwangeren vorbehalten, die mit einer unmittelbar mit der Geburt zusammenhängenden Fragestellung an uns verwiesen werden oder bei uns stationär zur Überwachung liegen.

Für einen Termin melden Sie sich bitte unter Tel. (030) 130 22 5630 an. Sprechen Sie die Terminvereinbarung bitte mit Ihrer behandelnden Gynäkologin oder ihrem behandelnden Gynäkologen ab.


Akupunktursprechstunde

Die Akupunktursprechstunde wird von Hebammen unseres Kreißsaales geleitet. Sie besteht seit Frühjahr 1999. Hier bieten wir Ihnen geburtsvorbereitende Akupunktur an.

Des weiteren wird Akupunktur auch im Kreißsaal zur Schmerzlinderung und zur Verkürzung der Geburtsdauer, auf der Wochenbettstation bei Stillproblemen sowie zur Rückbildung der Gebärmutter und zur Behandlung vorzeitiger Wehentätigkeit eingesetzt.

Was ist Akupunktur?

Seit mehr als 5000 Jahren ist Akupunktur eine wichtige Behandlungsform der „Traditionellen Chinesischen Medizin“. Als ganzheitliche, nebenwirkungsarme Methode findet sie auch bei uns zunehmend Anwendung.

Wie wirkt Akupunktur?

In der Körperakupunktur gibt es 361 Punkte, die auf sogenannten Meridianen (Körperleitbahnen) liegen, welche die Körperoberfläche mit den Organen verbinden. Durch eine Stimulation dieser Punkte mit kurzen, haarfeinen Nadeln, können innere Störungen über einen Ausgleich der Meridiane beeinflusst werden.

Was kann mit Akupunktur behandelt werden?

Geburtsvorbereitung:

Es wird meist eine Geburtsverkürzung durch Vorreifung des Muttermundes und eine bessere Wehenkoordination während der Geburt erreicht. Mit der Behandlung wird 4 Wochen vor dem Geburtstermin (36 + 0 SSW) begonnen. Üblich sind 4 Sitzungen bis zur Geburt (1x pro Woche), bei Terminüberschreitung weitere Sitzungen.

Kosten: Pauschale von 21 Euro

Anmeldung unter (030) 130 225 630

In der Schwangerschaft
(im Rahmen einer Hebammenvorsorge):

  • Schwangerschaftserbrechen, Sodbrennen, Übelkeit
  • Migräne und Kopfschmerzen
  • Rückenschmerzen, Verspannungen der Nackenmuskulatur
  • Wassereinlagerungen (Ödeme)
  • Unruhe, Schlafstörungen, Angstzustände
  • Beeinflussung der Kindslage (z.B. bei Steißlage) mit Moxa
  • Entspannung bei vorzeitiger Wehentätigkeit

Im Geburtsverlauf:

  • zur Entspannung
  • zur Wehenkoordination
  • zur Wehenförderung
  • zur Schmerzlinderung
  • zur Entlastung des Dammes

Nach der Geburt:

  • Förderung der Milchbildung
  • bei Stillproblemen (Milchstau, Brustentzündung)
  • Unterstützung der Gebärmutterrückbildung
  • schmerzhafte Nachwehen

jeden Mittwoch 12.00 - 14.00 Uhr

Hebammen der Klinik

Jede Schwangere hat Anspruch auf eine Hebammenbetreuung in der Zeit der Schwangerschaft und nach der Geburt im Wochenbett. Die Kosten übernimmt Ihre Krankenkasse. Suchen Sie sich rechtzeitig eine Hebamme Ihrer Wahl, dabei wird Ihnen die Hebammenliste, die Sie bei Ihren Gynäkologen erhalten, behilflich sein. Auch viele Hebammen unseres Hauses sind in der Vor- und Nachsorge tätig - sprechen Sie uns an!

Termine nach telefonischer Vereinbarung
Tel. (030) 130 22 5630

Elternschule Am Urban - Kurse für werdende Eltern

Das Kursangebot der Elternschulte für die Zeit vor der Geburt finden sie hier: Elternschule