Informationen auf englisch und türkisch:

Für Patienten

In lebensbedrohlichen Notfällen wie

  • plötzlicher Lähmung
  • schwerer Atemnot
  • heftigen Brustschmerzen
  • starken Blutungen
  • schweren Verletzungen
  • einschränkenden Bewusstseinsstörungen

alarmieren Sie bitte sofort den Rettungsdienst unter der Telefonnummer 112.

Bei Erkrankungen oder Leiden, die auch am nächsten Werktag behandelt werden können, suchen Sie bitte Ihren Hausarzt oder dessen Vertretung auf.
Falls Sie einen Hausbesuch wünschen, wenden Sie sich bitte an den Ärztlichen Bereitschaftsdienst unter der Telefonnummer (030) 310031.

Für alle anderen dringenden Behandlungen wenden Sie sich an uns. Das Team der Zentralen Notaufnahme steht Ihnen rund um die Uhr zur Verfügung.
Bitte bringen sie folgende Dokumente zur Behandlung mit:

  • Ihre Versicherungskarte
  • Ihren Personalausweis
  • Wichtige Arztbriefe oder Befunde
  • Aktuelle Medikamentenliste (ist unbedingt zur elektiven oder notfallmäßigen Behandlung mitzubringen)
  • Falls Sie auf Empfehlung Ihres Haus- oder Facharztes zu uns kommen, benötigen wir eine Verordnung von Krankenhausbehandlung (Einweisung), auch wenn Sie nicht vollstationär im Krankenhaus aufgenommen werden.

Auskünfte zur Notfallbehandlung oder zum Verbleib von Angehörigen erhalten Sie unter der Telefonnummer (030) 130 22 9530.

Weitere wichtige Telefonnummern

  • Kinderärztlicher Bereitschaftsdienst rund um die Uhr (030) 310031
  • Krisentelefon Sucht rund um die Uhr (030) 130 226086
  • Berliner Krisendienst tägl. 16:00- 24:00 Uhr (030) 390 6310
  • Krisentelefon Kinder Mo-Sa 14:00-20:00 Uhr (0800) 11 10 333
  • BIG-Hotline Häusliche Gewalt rund um die Uhr (030) 6110300
  • Gewalt gegen Homosexuelle tägl. 17:00- 19:00 Uhr (030) 21 63 33 6
  • Pro Familia Mo-Fr 9:00-12:00; Mo und Do 15:00-18:00 Uhr (030) 39 84 98 98
  • Giftnotruf rund um die Uhr (030) 19240
  • Sexueller Missbrauch - Mädchennotdienst (030) 21003990