Umsorgung – ein rundum sicheres Gefühl

Obwohl es statistisch gesehen selten passiert, muss man bei einer Geburt immer auf unerwartete Situationen vorbereitet sein. Mit individueller Betreuung, liebevollem Engagement und hervorragender medizinischer Versorgung bieten wir Mutter und Kind in jeder Situation Sicherheit. Oberstes Ziel
ist es dabei, eine eventuelle Beeinträchtigung Ihres Babys schnell und wirksam auszugleichen.

Dazu analysieren wir bei der Geburt das Fetalblut und begleiten Ihr Kind danach mit umfassenden Screenings wie den Vorsorgeuntersuchungen U1 und ggf. U2. Sowohl im Kreißsaal als auch auf der Wochenstation steht ein spezieller Versorgungsplatz zur Verfügung, einer davon mit Inkubator.

Kinderarzt immer in der Nähe

Im Sinne einer sorgenfreien Erholung nach der Geburt haben Sie bei uns die Gewissheit, dass jederzeit eine Kinderärztin zu Ihnen kommen kann. Sie ist festangestellt, hat ihr Zimmer auf demselben Flur wie Sie und ist Ihre ständige, vertrauensvolle Ansprechpartnerin, wann immer Sie kompetenten Rat brauchen. Ohne Formalitäten und ohne Termin können Sie einfach bei ihr vorbeischauen. Das verstehen wir unter lückenloser, kinderärztlicher Umsorgung.

Weitere Vorzüge des Klinikums Hellersdorf sind sein leistungsfähiges Labor und erfahrene Gynäkologen und Anästhesisten, die bei der Erstversorgung Ihres Kindes ein perfektes Team bilden.

Rückhalt in der Vivantes-Familie

Einer starken Familie anzugehören bietet viele Vorteile. Wenn erforderlich, können ausgebildete Neonatologen (Kinderärzte für Neugeborene) des Vivantes Klinikum im Friedrichshain umgehend nach Hellersdorf kommen. Ebenso können Sie bei einer Mehrlings- oder Frühgeburt vor der 35. Schwangerschaftswoche schnell in den Friedrichshain verlegt werden. Dasselbe gilt im Fall von bestimmten Beeinträchtigungen des Neugeborenen.

Die routinemäßige Überwachung und bedarfsmäßige Untersuchungen wie Hüft-Ultraschall oder Hörtests können dagegen direkt hier im Klinikum Hellersdorf durchgeführt werden.

Auf einen Blick

  • 24-stündige kindermedizinische Versorgung
  • festangestellte Kinderärztin
  • 2 Versorgungsplätze, 1 Inkubator
  • enge Zusammenarbeit mit der Kinderklinik im Friedrichshain