Diagnose Krebs – Wie geht es weiter?

„Sie haben Krebs.“ Die Diagnose trifft jeden Menschen hart und meist vollkommen unerwartet.
Oft wird sie als tiefer Einschnitt ins Leben empfunden, und zunächst beherrschen Angst, Ohnmacht und Verzweiflung die Gefühlswelt. Unendlich viele Fragen stürzen auf die Betroffenen ein: Wie konnte es dazu kommen? Warum gerade ich? Was soll nun aus mir werden? Wie geht es jetzt weiter?

Die Verunsicherung angesichts der Diagnose Krebs ist ganz und gar menschlich und verständlich. Sie sind damit nicht alleine. Unser Anliegen ist es, Sie von Beginn an in dieser unbekannten Situation umfänglich zu unterstützen. Das bedeutet, dass wir Ihnen nicht nur die bestmögliche Therapie bieten, sondern auch, dass wir uns begleitend um Ihr seelisches Wohlergehen kümmern und Ihnen helfen, Ihre inneren Kräfte wieder zu mobilisieren.

  • Jetzt mehr erfahren

    Leben mit der Diagnose

    Die Konfrontation mit der Krebserkrankung ist eine emotionale Ausnahmesituation für Patienten, Freunde und Familie. Rückhalt im persönlichen Umfeld und eine gute Arzt-Patienten-Beziehung sind eine wichtige Unterstützung für Betroffene.

    Jetzt mehr erfahren
  • Jetzt mehr erfahren

    Gut zu wissen

    Wie kann ich mit dem Gefühlschaos umgehen? Wie sage ich es meiner Familie und Freunden? Finden Sie hier Anregungen und Hinweise zu häufigen Fragen sowie Tipps zu Informations- und Hilfsangeboten.

    Jetzt mehr erfahren

Für Patienten und Angehörige

Tumor-Lotse

Tumor-Lotse

Wir weisen Ihnen den Weg. Unser Tumor-Lotse vermittelt Ihnen die richtigen onkologischen Ansprechpartner bei Vivantes.

Sie erreichen uns Montag bis Freitag von 10:00 bis 13:00 Uhr unter folgender Rufnummer: (030) 130 23 2272 oder unter tumor-lotse@vivantes.de.

Jetzt mehr erfahren