Fit bleiben im Alter Zurück zur Übersicht


"Am besten ist es, sich im Alltag zu bewegen, d. h. Treppen zu steigen, viel spazieren zu gehen, morgens Gymnastik zu machen, sich zu dehnen und zu strecken." Das empfiehlt Ursula Dietz-Fricke, Ärztliche Leiterin der geriatrischen Tagesklinik des Vivantes Auguste-Viktoria-Klinikum.

Bewegung kräftigt die Muskeln, verbessert die Gelenkfunktion und schult die Koordination sowie das Gleichgewicht. Das trägt zur sicheren Bewegung bei und vermindert die Sturzgefahr.

Auch Sport kommt im Alter infrage. Sie erfahren, was Sie beim Sport beachten sollten und welche Sportarten für Sie geeignet sind.


Weiterführende Links


Zurück zur Übersicht