Stage Slider Bild
Medizinische Angebote

Unfallchirurgie

Die Unfallchirurginnen und Unfallchirurgen in Berlin-Schöneberg arbeiten bei Unfällen oder akuten Verletzungen am Bewegungsapparat eng mit der Rettungsstelle des Auguste-Viktoria-Klinikum zusammen. Auch die Schwerverletztenversorgung ist von zentraler Bedeutung – wir sind als lokales Traumazentrum zertifiziert.

Unfallversorgung in Tempelhof-Schöneberg

Das Vivantes Auguste-Viktoria-Klinikum ist mit fast 700 Betten eines der wichtigsten Notfallkrankenhäuser des Landes Berlin: Über die zentrale Notaufnahme werden pro Jahr über 40.000 Patientinnen und Patienten behandelt – ein Großteil davon aufgrund von Verletzungen des Bewegungsapparates.

Entsprechend groß ist am Auguste-Viktoria-Klinikum der Stellenwert der unfallchirurgischen Versorgung. Seit Frühjahr 2019 ist das Schöneberger Krankenhaus auch als lokales Traumazentrum zertifiziert.

Spezialisten für Unfallchirurgie

Dank der Erfahrung unserer Unfallchirurginnen und Unfallchirurgen und der modernsten Ausstattung können am Auguste-Viktoria-Klinikum sämtliche Knochen- und Gelenkverletzungen behandelt werden. Natürlich wird zunächst immer die Möglichkeit einer konservativen Behandlung geprüft. 

Neben Hand- und Wirbelsäulenverletzungen können auch komplexe Verletzungen

  • des Beckens,
  • der Hüftpfanne (Azetabulum),
  • des Schienbeinkopfes oder
  • des Fersenbeins versorgt werden.

Wann immer möglich und sinnvoll, werden dabei minimal-invasive Methoden eingesetzt. 

Falls ein Gelenkerhalt nicht möglich ist und der Gelenkersatz klare Vorteile bietet, kann auch diese Behandlung in unserem Endoprothetikzentrum der Maximalversorgung stattfinden.

Alterstraumatologie

Einen Schwerpunkt der Unfallchirurgie am Schöneberger Krankenhaus ist die Alterstraumatologie, also die Behandlung älterer Unfallverletzter.

Besonders bei den Verletzungen der unteren Extremität ist eine frühe operative Versorgung zur Ermöglichung einer raschen Mobilisation von großer Bedeutung. Dies gilt insbesondere für die häufigen hüftnahen Oberschenkelbrüche, aber auch für instabile Brüche des Beckenrings, ob durch Osteoporose oder einen Sturz verursacht.

Auch Verletzungen der oberen Extremität müssen zum Erhalt der Selbständigkeit mit bestmöglichem Ergebnis behandelt werden.

Auguste-Viktoria-Klinikum: zertifiziertes Traumazentrum

Die Schwerverletztenversorgung stellt eine zentrale Aufgabe der Unfallchirurgie am Auguste-Viktoria-Klinikum dar. Im Januar 2019 erfolgte der Audit zur Zertifizierung als lokales Traumazentrum der Deutschen Gesellschaft für Unfallchirurgie (DGU). In enger Kooperation mit den Kliniken für Visceralchirurgie, Hand- und Wirbelsäulenchirurgie können fast alle schweren Verletzungen im Schöneberger Krankenhaus versorgt werden. Für die Behandlung von Patientinnen und Patienten mit schwerem Schädel-Hirn-Trauma arbeiten wir eng mit der Klinik für Neurochirurgie am Vivantes Klinikum im Friedrichshain zusammen.

Bei der Versorgung von Schwerverletzten (Polytrauma) ist das international gültige Advanced-Trauma-Life-Support-Konzept (ATLS) Grundlage unserer medizinischen Betreuung – ein standardisiertes, prioritätenorientiertes Schockraummanagement von Traumapatientinnen und -patienten. Und wir richten uns nach den Empfehlungen des Weißbuches der Schwerverletztenversorgung und den Vorgaben der S3-Leitlinie "Polytrauma / Schwerverletzten-Behandlung".

Mehr zur Unfallchirurgie in Berlin-Schöneberg

Arbeitsunfall (D-Arzt)

Bei Arbeits- und Wegeunfällen erhalten Sie hier schnelle Hilfe! Auch Schul- & Kita-Kinder sind bei Verletzungen gut bei uns aufgehoben.

Arbeits- und Wegeunfall

Kontakt zur Klinik

Kontaktieren Sie das Team der Unfallchirurgie am Auguste-Viktoria-Klinikum in Berlin-Schöneberg: Wir sind für Sie da!

Kontakt

Zertifikat

Zertifikat der DGU als Lokales Traumazentrum
Zertifzierung als lokales Traumazentrum der Deutschen Gesellschaft für Unfallchirurgie (DGU)