Stage Slider Bild
Vivantes Auguste-Viktoria-Klinikum

Wir bauen für Sie

Am Vivantes Auguste-Viktoria-Klinikum wird fleißig gebaut. Hierbei soll nicht nur das Klinikum erneuert werden, auch das Schwersterkrankenhaus – das Vivantes Wenckebach-Klinikum – soll langfristig in die neuen Klinikgebäude integriert werden. In mehreren Bauabschnitten soll so die Krankenhausversorgung für den Bezirk Tempelhof-Schöneberg modernisiert und gesichert werden.

In mehreren Bauabschnitten die Krankenhausversorgung für Tempelhof-Schöneberg modernisieren

Im 2019 begonnenen ersten Bauabschnitt entsteht am Grazer Damm in Berlin-Schöneberg nicht nur ein Krankenhausneubau, sondern ein komplett neues Krankenhaus. Das durch Landesmittel geförderte Bauprojekt ist einer von insgesamt fünf Bauabschnitten. Das Vivantes Auguste-Viktoria-Klinikum wird damit baulich umstrukturiert – für eine qualitativ hochwertige und moderne Patientinnen- und Patientenversorgung.

Im ersten Schritt entsteht ein modernes Krankenhausgebäude für etwa 100 Klinikbetten, darunter 22 Intensivpflege-Betten. Auch die Radiologie, Herzkatheterlabore und sechs neue OP-Säle sollen hier einziehen. In weiteren Bauabschnitten sollen später zusätzliche Funktionsgebäude und auch eine neue Rettungsstelle errichtet werden.

Das hochmoderne neue Klinikum wird durch seine Struktur und Gestaltung effizientere Arbeitsabläufe ermöglichen als die älteren Pavillonbauten: Für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter soll so ein attraktiveres Arbeitsumfeld geschaffen werden, für die Patientinnen und Patienten eine weiterhin qualitativ hochwertige Versorgung in einem angenehmen Ambiente geboten werden.

Mehr zum Bauprojekt am Auguste-Viktoria-Klinikum

Umfassendes Zukunftskonzept für die Region

Um die medizinische und pflegerische Versorgungsqualität für die Menschen im Bezirk Tempelhof-Schöneberg langfristig zu sichern, soll die stationäre Patientinnen- und Patientenversorgung vom Vivantes Wenckebach-Klinikum  in den kommenden Jahren in das Auguste-Viktoria-Klinikum verlagert werden – Schritt für Schritt. 

Im Rahmen seiner Gesamtstrategie setzt Vivantes auf die zukunftssichere Weiterentwicklung des Unternehmens und der Klinik-Standorte. Der traditionsreiche Tempelhofer Standort Wenckebach-Klinikum mit seinen denkmalgeschützten Gebäuden soll zu einem innovativen Gesundheitscampus mit ambulanter Medizin weiterentwickelt werden.

 

Erfahren Sie mehr zum Zukunftskonzept Wenckebach