Stage Slider Bild
Klinik für Anästhesie, operative Intensivmedizin und Schmerztherapie

Informationen für Patienten & Angehörige

Die Klinik für Anästhesie, operative Intensivmedizin und Schmerztherapie am Auguste-Viktoria-Klinikum in Berlin-Schöneberg steht Patientinnen und Patienten bei jeder Narkose zur Seite. Und für die Intensivstation gilt: Angehörige sind sehr wichtig. 

Narkose: Aufklärung und individuelle Beratung

Narkosen sind zwar kein leichtes Thema, doch sie gehören unweigerlich zur Medizin. Die Anästhesie ist für Schmerzlinderung und eine kontrollierte Schlaftiefe während operativen Eingriffen zuständig. Früher spielten hierbei Pflanzenextrakte, Alkohol und auch Hypnose eine Rolle. Heute bietet die moderne Anästhesiologie verschiedene sichere Verfahren, um erkrankten Menschen Schmerzen zu ersparen.

In der Klinik für Anästhesie, operative Intensivmedizin und Schmerztherapie am Auguste-Viktoria-Klinikum in Berlin-Schöneberg stehen Patientensicherheit und Patientenkomfort an erster Stelle. Hier erhalten Sie bereits in der anästhesiologischen Sprechstunde eine umfassende Beratung und Narkoseaufklärung.

In der Anästhesieambulanz

Dadurch können wir ein individuell auf Sie zugeschnittenes Narkoseverfahren auswählen.

In diesem Aufklärungsgespräch besprechen wir auch, welche Nebenwirkungen auftreten könnten, wie wir Sie davor schützen können und wie lange Sie nach einer OP voraussichtlich im Aufwachraum bleiben werden. Kurz: Wir nehmen Ihre Ängste ernst und begleiten Sie vertrauensvoll durch den gesamten Prozess einer Operation am Auguste-Viktoria-Klinikum.

Betreuung auf der Intensivstation 7A im Auguste-Viktoria-Klinikum

Engste Familienangehörige auf der Intensivstation liegen zu sehen, ist nicht einfach. Neben den notwendigen medizinischen Geräten und der konstanten Überwachung durch unser Intensivteam ist es sehr wichtig, dass Angehörige Patientinnen und Patienten beistehen. 

Auch Patientinnen und Patienten im sogenannten "künstlichen Koma" sind in der Lage, Sinneseindrücke wahrzunehmen – vertraute Stimmen zum Beispiel. Sprechen Sie also gerne mit Ihren Angehörigen, berühren Sie ihn oder sie. Hier finden Sie weitere Kommunikationstipps.

Gerne beraten wir Angehörige von Patientinnen und Patienten auf der Intensivstation bei Fragen zur Schmerzbehandlung und zur Beatmung. Bitte haben Sie jedoch Verständnis dafür, dass unser Hauptaugenmerk auf der medizinischen Betreuung Ihrer Liebsten liegt. 

Besuchszeiten auf der Intensivstation 7A

Angehörigenbesuche sind wichtig für Patientinnen und Patienten. Das Intensivteam wird Sie auch individuell über Besuchsmöglichkeiten auf unserer Intensivstation informieren. Für die engmaschige Betreuung Ihrer Familienangehörigen ist es vorteilhaft, wenn Besuche nachmittags, ab 16 Uhr, geplant werden. 

Auch auf die besonderen Hygienevorschriften auf der Intensivstation werden Sie vom Pflegeteam der Intensivmedizin hingewiesen: Eine gründliche Handdesinfektion – und manchmal auch eine Schutzkleidung – ist für Besucherinnen und Besucher der Intensivstation Pflicht.

Bitte denken Sie auch daran, dass Handys auf der Intensivstation im Auguste-Viktoria-Klinikum ausgeschaltet werden sollten (Flugzeug-Modus). So helfen Sie, dass die notwendigen medizinischen Geräte nicht beeinträchtigt werden.

Mehr zur Klinik für Anästhesie in Berlin-Schöneberg

Leistungen

Erfahren Sie mehr zum Leistungsspektrum der Klinik.

Leistungen der Anästhesie

Kontakt zur Anästhesie

Bei Fragen ist die Klinik für Anästhesie für Sie da.

Kontakt zur Klinik

Für Sie im Einsatz

Lernen Sie das multiprofessionelle Team der Anästhesie kennen.

Team der Klinik

Lektüre-Tipp

Für Angehörige empfehlen wir dieses Interview.

Umgang mit Koma-Patienten