Hartmut-Spittler-Fachklinik

Zusatzangebote

Unsere Entwöhnungsklinik ist barrierefrei und für Eltern geeignet

Wir möchten allen Interessierten den Zugang zu unserem Leistungsangebot ermöglichen. Deshalb ist unsere Einrichtung behindertengerecht ausgestattet.

Sind Eltern an einer Sucht erkrankt, leiden vor allem Kinder. In unserer Entwöhnungsklinik finden Sie daher auch spezielle Angebote zum Thema „Elternschaft und Sucht“.  Kindern finden einen Spielbereich vor und Angebote des Kooperationspartners „Escape“ vom Notdienst Berlin e.V..  Bei Bedarf haben Frauen einen geschützten Bereich. Für Paare bieten wir nach einem Vorgespräch eine gemeinsame Suchttherapie an. Auch Sucht im Alter ist für uns ein Thema. Für Senioren mit Suchterkrankungen kombinieren wir die individualisierten Behandlungspläne mit spezifischer Ergotherapie und Bewegungstherapie.

Hand in Hand zu einer Lebensveränderung

Suchtproblematiken wirken sich meist auf alle Lebensbereiche aus. Wir unterstützen Sie auch nach dem Entzug, damit Sie Ihren Platz im Leben wiederfinden können. Dazu bieten wir auch ein Angehörigenseminar, eine offene Angehörigengruppe sowie eine Sprechstunde für Ihre Angehörigen an.

Viele Menschen mit einer Suchterkrankung sind von existenziellen Ängsten betroffen. Sprechen Sie uns auch an, wenn es um Schulden, betreutes Wohnen oder andere soziale Fragen geht. Wir möchten Sie umfassend zu unterstützen.

Eine enge Kooperation mit den medizinischen Fachbereichen des Auguste-Viktoria-Klinikums, niedergelassenen Ärztinnen und Ärzten sowie Einrichtungen des Suchthilfesystems ermöglichen es uns, Sie auch medizinisch ganzheitlich zu behandeln.