Klinik für Neurologie mit Stroke Unit
Medizinische Angebote

Die Neurologie: Tragende Säule in der medizinischen Versorgung

Die Neurologie hat in den letzten Jahrzehnten enorm an Bedeutung gewonnen. Dank des rasanten Erkenntnisgewinns der Neurowissenschaften können wir heute zahlreiche Behandlungsoptionen für Patientinnen und Patienten mit akuten und chronischen Erkrankungen anbieten. Auch in der Notfallbehandlung und Intensivmedizin sind wir für die Behandlung von Patienten, z.B. mit einem Schlaganfall, gut aufgestellt. Angesichts steigender Lebenserwartung sehen wir uns mit unserem breiten neurologischen Behandlungsspektrum gut für die medizinischen Herausforderungen der Zukunft gerüstet.

Unsere klinischen Schwerpunkte

Schlaganfall

Ein Schlaganfall tritt meist unerwartet und plötzlich auf. Eine Folge können körperliche und geistige Einschränkungen sein, so dass Betroffene auf Hilfe angewiesen sind. Jährlich erleiden mehr als 10.000 Menschen allein in Berlin einen Schlaganfall. Als eines der größten Schlaganfallzentren unserer Stadt sind wir erfahren in der Notfallbehandlung von Patientinnen oder Patienten mit einem Schlaganfall und anderen neurovaskulären Erkrankungen.

Multiple Sklerose

Für die Behandlung von Multipler Sklerose und entzündlichen Erkrankungen des zentralen Nervensystems bieten wir verschiedene Therapien, die darauf abzielen, die Krankheit aufzuhalten und die Lebensqualität der Betroffenen zu verbessern. Die Symptome der Multiplen Sklerose sind vielfältig, der Verlauf meist schubförmig. Ursache ist eine Autoimmunreaktion, d. h. das Immunsystem greift fälschlicherweise körpereigene Strukturen an.

Erkrankungen der Wirbelsäule und Bandscheibe

Unsere Rückenspezialisten behandeln jegliche Erkrankungen und Verletzungen der Wirbelsäule wie auch Bandscheibenvorfälle. In der interdisziplinären Wirbelsäulenkonferenz werden unsere Patientinnen und Patienten von Fachärztinnen und Fachärzten der Neurologie, Radiologie, Wirbelsäulenchirurgie, Schmerztherapie und Rehabilitationsmedizin gemeinsam diskutiert und das jeweils beste Behandlungsverfahren ausgewählt.

Polyneuropathie und Nervenwurzelerkrankungen

Diese Krankheit schädigt das periphere Nervensystem, also die Nervenfasern außerhalb von Gehirn und Rückenmark. Die Ursachenbehandlung, Schmerzbekämpfung und Symptomlinderung stehen im Mittelpunkt der Therapie von Polyneuropathien und Nervenwurzelerkrankungen.

Myasthenie

Bei einer Myasthenie ist die Übertragung von Nervenimpulsen auf die Muskeln gestört. Typisches Symptom ist eine belastungsabhängige Muskelschwäche. Unsere Behandlung zielt darauf ab, ein beschwerdefreies Leben zu ermöglichen.

Epilepsie

Epilepsie (Krampfleiden, Fallsucht) beschreibt eigentlich keine einzelne Krankheit, sondern die Folge einer Vielzahl von Hirnerkrankungen. Für epileptische Anfälle gibt es je nach Art und Schwere der Epilepsie verschiedene Therapieformen. Ziel ist die Anfallsfreiheit unserer Patientinnen und Patienten.

Außerdem behandeln wir sämtliche akuten und chronischen neurologischen Erkrankungen, wie:

  • Parkinson-Syndrom
  • Demenz
  • Kopfschmerz
  • Schwindel
  • Tumorerkrankungen

Unsere technischen Untersuchungsverfahren

Neben der klinisch-neurologischen Untersuchung von Bewusstsein und Sprache, Bewegung und Koordination, Hirnnerven, Empfinden und Reflexen spielt die medizintechnische Untersuchung für die Neurologie eine zentrale Rolle. Am Auguste-Viktoria-Klinikum stehen uns dazu umfassende technische Untersuchungsverfahren zur Verfügung:

Neurophysiologische Diagnostik

  • Elektromyographie (EMG)
  • Nervenleitgeschwindigkeit (NLG: F-Welle, H-Reflex)
  • Repetitive Reizung, Blinkreflex
  • Evozierte Potentiale (VEP, AEP, SEP)
  • Transcranielle Magnetstimulation (TCMS)
  • Elektroencephalographie (EEG)
  • Digitale EEG-Ableitung mit Videodokumentation
  • Nervenultraschall

Neurosonologische Diagnostik

  • Extra- und Transcranielle Dopplersonographie (ECD und TCD)
  • Extra- und Transcranielle Farbkodierte Duplexsonographie (ECCD und TCCD)

Neuroradiologische Diagnostik

  • Magnetresonanztomographie (MRT)
  • Magnetresonanz-Angiographie (MR-Angiographie)
  • Cerebrale Computertomographie (CCT)
  • CT-Angiographie (via Computertomographie)
  • Konventionelle Angiographie (DSA)

Unsere Therapieangebot: Stroke Unit

In der Klinik für Neurologie mit Stroke Unit des Vivantes Auguste-Viktoria-Klinikum behandeln wir Patienten und Patientinnen mit Schlaganfall in einer zertifizierten Stroke Unit mit acht Monitorplätzen. Damit verfügen wir über eine der größten Schlaganfall-Spezialstationen in Berlin. Erfahren Sie mehr darüber in unserer Informationsbroschüre Stroke Unit: Es folgt Download zu PDF-Datei