Kontakt

Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik Am Nordgraben 2
13509 Berlin
(030) 130 12 2100 psychiatrie.huk@vivantes.de Aufnahmeservice / Zentrale (030) 130 12 1060 Anfahrt

Informationen für Psychotherapeuten in Ausbildung

Liebe Psychologische Psychotherapeut(inn)en i.A. (PPiA) 

Die PPiAs leisten einen sehr wichtigen Beitrag in der psychotherapeutischen Behandlung unserer Patient/innen, weshalb es uns wichtig ist, dass Sie gut angeleitet und betreut werden.

Deshalb möchten wir Ihnen gerne die möglichen Tätigkeitsbereiche vorstellen.

Die Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik des  Vivantes Humboldt-Klinikum   führt auf neun, teilweise geschützt geführten, störungsspezifischen Stationen 134 Betten (Kriseninterventions- und Akutbereich, Suchterkrankungen, chronische psychische Erkrankungen, Gerontopsychiatrie, Zentrum für Affektive Störungen). In der Tagesklinik mit den Schwerpunkten Angst, Depression, Bipolare Störungen und demnächst auch psychosomatische Erkrankungen sind 60 Behandlungsplätze durchgehend belegt. Jährlich werden in der Klinik mehr als 3000 Patienten stationär und 500 tagesklinisch behandelt. In drei Institutsambulanzen werden pro Quartal 3000 Patienten psychiatrisch und psychotherapeutisch medizinisch versorgt. Unsere Ausrichtung ist verhaltenstherapeutisch. Wir legen viel Wert auf sorgfältige systematische Diagnostik, um die nachfolgenden Therapien zu optimieren.

Nach einer Einarbeitungsphase werden Sie folgende Tätigkeiten ausführen:

  • Planung und Durchführung von Einzeltherapiesitzungen
  • Planung und Durchführung von Gruppentherapiesitzungen
    • Psychoedukative Gruppen (manualisiert; störungs- und themenspezifisch),
    • Psychologische Trainings u.a. zu den Themen soziale und emotionale Kompetenzen, Verhaltenstraining Persönlichkeitsstile, Metakognitives Training, Skillstraining, Genuss- und Achtsamkeitstraining sowie Entspannungstraining
    • Sonstige Gesprächsgruppen auf den Stationen (z.B. Bezugsgruppe, Biographiegruppe),
    • Angehörigengruppe
  • Durchführung von Leistungs- und Persönlichkeitsdiagnostik,
  • Testdiagnostische Auswertungen
  • Erlernen differenzierter Erfassung psychopathologischer Befunde, Erhebung biographischer und sozialer Anamnesen, nosologische Zuordnung psychiatrischer Krankheitsbilder
  • Teilnahme an Visiten, Teamberatungen und therapeutischen Fallkonferenzen
  • Gespräche mit Angehörigen sowie ambulanten Behandlern und Betreuern ambulanter Hilfeeinrichtungen

Selbstverständlich werden Sie von uns tatkräftig bei der Arbeit unterstützt. Konkret bieten wir:

  • Fachgerechte Anleitung und enge kollegiale Zusammenarbeit mit mind. einem weiteren Psychologen
  • Mitarbeit in einem Team bestehend aus Ärzten, Komplementärtherapeuten, Psychologen und Psychologischen Psychotherapeuten/Innen
  • Externe Supervision
  • Wöchentliche  Fortbildung
  • Einen monatlichen Verdienst von 850 Euro für 26 Arbeitswochenstunden

Bei Interesse senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen bitte ausschließlich per E-Mail an:

julia.renhart@vivantes.de