Kontakt

Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik Am Nordgraben 2
13509 Berlin
(030) 130 12 2100 psychiatrie.huk@vivantes.de Aufnahmeservice / Zentrale (030) 130 12 1060 Anfahrt

Teilstationäre Behandlung

Wenn Ihre Erkrankung so weit gebessert ist, dass Sie einen kleinen Schritt aus der Klinik herauswagen möchten, aber zeitgleich auch die Sicherheit der Station nicht aufgeben wollen, besteht in der zweiten Behandlungsphase die Möglichkeit der teilstationären, stationsintegrierten Behandlung über 2 Wochen. Das bedeutet, dass Sie tagsüber im gewohnten Stationsumfeld bleiben und ärztlich visitiert werden, aber bereits alle Therapien der Tagesklinik wahrnehmen. Nach dem Therapieprogramm können Sie nach Hause gehen.
Von Patienten wird die teilstationäre Betreuung sehr gut angenommen, weil sie dann von ‚Ihrem’ Arzt und ‚Ihrem’ Psychologen, den sie von der stationären Behandlung kennen, gesehen werden, sich aber zeitgleich schon an die Tagesklinik und das eigene Zuhause gewöhnen können.

Die teilstationäre Behandlung kann ein Bindeglied zwischen der stationären Therapie und der Entlassung sein. Sie kann aber auch den Schritt in die tagesklinische Weiterbetreuung ermöglichen.