Department für Chirurgie

Medizinische Angebote

Leber-, Pankreas-, Gallenchirurgie

  • Operation von primären Lebertumoren und Lebermetastasen (inklusive Rezidivmetastasen)
  • Interventionelle Behandlung von Lebertumoren (Radiofrequenzablation, transarterielle Chemoembolisation, Pfortaderembolisation)
  • Chirurgie der Bauchspeicheldrüse bei Tumorerkrankungen, chronischer Bauchspeicheldrüsenentzündung und akuter Bauchspeicheldrüsenentzündung (inklusive duodenumerhaltender Pankreaskopfresektionsverfahren und Operationen bei portaler Hypertension)
  • Chirurgie von Gallengangs- und Gallenblasentumoren und entzündlichen Gallengangsstrikturen (Einengungen)
  • ca. 300 Cholezystektomien (Gallenblasenentfernungen) pro Jahr in minimalinvasiver Technik

Endokrine Chirurgie

  • Operation an Schilddrüse und Nebenschilddrüse unter Anwendung differenzierter, mikrochirurgischer Operationstechniken und intraoperativem Neuromonitoring
  • Operation von Nebennierentumoren (minimalinvasiv)

Onkologische Chirurgie

  • Chirurgie aller Tumorerkrankungen des Magen-Darm-Traktes, der Leber, der Bauchspeicheldrüse, der Speiseröhre, der endokrinen Organe
  • Interdisziplinäre Vernetzung mit niedergelassenen Onkologen, stationäre Onkologie, Strahlentherapie, Pathologie sowie weiteren operativen Disziplinen im Tumorzentrum Nord
  • Individuelle, interdisziplinäre Therapieplanung (Operation inklusive Vor- und Nachbehandlung) bei jedem einzelnen Patienten

Koloproktologie

  • Chirurgie von Tumoren des Dickdarmes und Mastdarmes (Colon und Rektum)
  • Chirurgie chronisch entzündlicher Darmerkrankungen (Divertikulitis, Colitis ulcerosa, Morbus Crohn)
  • Proktologie (Behandlung von Stuhlinkontinenz, kompliziertem Fistelleiden und Hämorrhoidalleiden)
  • Vernetzung mit Klinik für Urologie und Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe über das Beckenbodenzentrum

Minimalinvasive Chirurgie

  • ca. 1.000 minimalinvasive Eingriffe pro Jahr (u.a. Operation von Gallenblase, Blinddarm, Leistenbrüchen, Dickdarmerkrankungen, Nebennierenerkrankungen, Refluxerkrankungen, Adhäsiolysen)


Gefäßchirurgie

  • Rekonstruktion der supraaortalen Arterien (Carotischirurgie in Regionalanästhesie, Rekonstruktion der A. subclavia)
  • Aortenchirurgie (einschließlich Visceral- und Nierenarterien bei okklusiven und aneurysmatischen Veränderungen)
  • Rekonstruktion peripherer arterieller Erkrankungen (einschließlich cruropedaler Mikrochirurgie)
  • Herstellen von Gefäßzugängen für die Dialyse (Shuntchirurgie)
  • stadiengerechte Varizenchirurgie (einschließlich plastischer Chirurgie der Ulcera)
  • interventionelle Radiologie
  • nicht-invasive und invasive Gefäßdiagnostik
  • percutane, transluminale Angioplastie (PTA und Stent-PTA der peripheren Arterien, Nierenarterien, supraaortalen Arterien, Hämodialyse-Shunts)
  • aortal Endoprothese bei Bauchaortenaneurysma
  • Stent-Graft
  • intraarterielle Thrombolyse
  • Katheterthrombektomie
  • Embolisation
  • CT-gesteuerte Sympaticolyse (interventionelle Radiologie in Kooperation mit dem Institut für Radiologie und interventioneller Therapie des Humboldt-Klinikums und der Klinik für Kardiologie

Versorgungskrankenhaus

  • 24 Stunden Notfallversorgung für alle visceralchirurgischen und gefäßchirurgischen Erkrankungen
  • moderne Intensivtherapie
  • umfangreiches Angebot an Spezialsprechstunden
  • Ambulantes Zentrum zur präoperativen prästationären Operationsplanung und Vorbereitung
  • ambulante Chirurgie (Tageschirurgie)

Unsere Fachbereiche

Klinik für Gefäßmedizin

Zur Klinik

Klinik für endokrine Chirurgie

Zur Klinik

Klinik für Koloproktologie

Zur Klinik