Klinik für Gynäkologie
Medizinische Angebote

Wir behandeln alle Erkrankungen schonend und effektiv

Ein besonderer Schwerpunkt unserer Klinik liegt auf der Prävention, Diagnostik, Therapie und Nachsorge bei Krebserkrankungen (gynäkologischen Onkologie). Wir sind darauf spezialisiert, auch bereits fortgeschrittene Krebserkrankungen operativ zu therapieren. Als Experten auf dem Gebiet bieten wir auch regelmäßig Fortbildungen und Weiterbildungen für Patientinnen und deren Angehörige und für Ärztinnen und Ärzte an.

Wir sind außerdem als Deutsches Endometriosezentrum Berlin (Zertifizierung als Gynäkologisches Krebszentrum) und als Zentrum für minimal-invasive und roboterassistierte Chirurgie hochspezialisiert und können Sie bei fast allen Diagnosen sehr schonend behandeln. Überwiegend erfolgen die Eingriffe als Bauchspiegelung oder Gebärmutterspiegelung und können werden von unserem speziellen „DaVinci“-Roboter unterstützt. Die schonenden Operationen sind auch unter dem Namen Schlüsselloch-Chirurgie bekannt. Wir können Sie bei den folgenden Diagnosen minimal-invasiv behandeln:

Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter orientieren sich am Leitlinienprogramm für Onkologie.

Erkrankungen der Gebärmutterschleimhaut (Endometriose)

Im Humboldt-Klinikum sind wir spezialisiert auf die schonende, minimal-invasive Therapie dieser gutartigen, aber meist chronisch und schmerzhaften Erkrankung des Unterleibs. Schon bei der diagnostischen Bauchspiegelung entfernen wir erkranktes Gewebe und können so Schmerzen deutlich vermindern. Langfristig sorgt die Kombination aus hormoneller Therapie, Schmerzbehandlung und entspannenden Aktivitäten für eine möglichst lange beschwerdefreie Zeit.

Unerfüllter Kinderwunsch (Sterilität)

Ein unerfüllter Kinderwunsch ist für Paare oft eine belastende Situation. Neben hormonellen Ursachen und Einschränkungen der Spermienqualität des Mannes kann eine organische Ursache bei der Frau liegen, die einen operativen Eingriff erfordern. Dies ist eines der Spezialgebiete unserer Klinik für Gynäkologie in Reinickendorf. Wir setzen modernste Verfahren ein, die die Patientin schonen und dem Paar zum Wunschkind verhelfen können.

Gutartige Muskelgewebeknoten (Myome)

Diese gutartigen Verwachsungen an der Gebärmutter und den umliegenden Bandstrukturen sollten nur behandelt werden, wenn sie Beschwerden oder ungewollte Kinderlosigkeit verursachen. Wir entfernen Myome sanft und wenn irgend möglich organerhaltend, mittels einer Bauchspiegelung. Abhängig von der Anzahl der Myome, und dies nur in sehr seltenen Fällen, ist ein Bauchschnitt notwendig. Vor einem Eingriff untersuchen und beraten wir Sie in unserer Myomsprechstunde ausführlich. Wir besprechen, wie wir Sie behandeln können und erstellen gemeinsam ein Therapiekonzept.

Eierstockerkrankungen

Wir behandeln gutartige und bösartige Erkrankungen des Eierstocks, mit Ausnahme von Eierstockkrebs, minimal-invasiv und möglichst organerhaltend. Der Eingriff erfolgt mittels Bauchspiegelung (Laparoskopie), so schonen wir Sie und belasten Ihren Körper so wenig wie möglich.

Gebärmutterhalskrebs, Vulvakrebs, Vaginalkrebs

In unserer gynäkologischen Onkologie therapieren wir Krebserkrankungen des Unterleibs. Vor einem eventuellen Eingriff beraten wir Sie in unseren Sprechstunden ausführlich und individuell, wie wir Sie möglichst schonend und effektiv behandeln können.

Downloads