Stage Slider Bild
Klinik für Schulterchirurgie

Informationen für Patientinnen und Patienten

Vorbereitung auf eine Operation

Es ist eine Operation an Ihrer Schulter notwendig, daher möchten wir Sie über einige Dinge informieren, um ein optimales Operationsergebnis zu gewährleisten. Bitte beachten Sie folgende Punkte:

Allgemeines

  • Vor der Operation werden Sie von uns ausführlich über Ihre Krankenvorgeschichte befragt, um Risiken für die Operation zu minimieren. Routine-Untersuchungen wie eine aktuelle Blutuntersuchung, ggf. ein Röntgenbild der Lunge und ein EKG bitten wir am Vorbereitungstag mitzubringen.
  • Es wird gemeinsam mit Ihnen entschieden, ob der operative Eingriff ambulant oder stationär erfolgen kann.
  • Wir werden Ihre aktuelle Medikation aufnehmen, um sicherzustellen, dass diese in Ihrem stationären Aufenthalt weitergeführt wird. Hierbei wird auch besprochen, welche Medikamente Sie vor der Operation pausieren sollten.
  • Wenn Sie blutverdünnende Medikamente nehmen (ASS, Aspirin, Marcumar, Xarelto, Clopidogrel, o.ä.) werden wir Sie bitten, diese zeitgerecht vor der Operation abzusetzen. Im Zweifelsfall setzen Sie sich bitte mit Ihrem Hausarzt in Verbindung, ob dies gefahrlos geschehen kann.
  • Wenn Sie rauchen, bitten wir Sie, den Tabakkonsum vor der Operation so gering wie möglich zu halten, um Risiken der Heilung zu reduzieren.
  • Wenn Sie Infektionen des Magen-Darm-Traktes, Erkältungen, Husten, Fieber, Zahneingriffe, o. ä. bis 5 Tage vor der OP haben, bitten wir Sie, uns zu kontaktieren, um eine mögliche Verschiebung Ihres OP-Termins zu überdenken.
  • Organisieren Sie, wenn möglich, private häusliche Unterstützung für die Zeit nach der Operation. Falls dies nicht möglich ist, sprechen Sie uns an. Wir werden uns bemühen, für Unterstützung zu sorgen.

Vorbereitung für die Operation

  • Kontaktieren Sie bitte bereits vor der geplanten Operation eine Physiotherapiepraxis Ihres Vertrauens und vereinbaren Sie Termine direkt nach der OP
  • Vereinbaren Sie bitte einen Termin für die präoperative Vorbereitung in der Klinik, in der die Operation geplant ist unter der Telefonnummer:
    Humboldt-Klinikum: 030 130 12 1675 oder 030 130 12 1660
    Klinikum Spandau:    030 130 13 2053 oder 030 130 13 2268
  • Bitte bringen Sie alle vorhandenen Röntgen, MRT und oder CT-Bilder (diese müssen in der Klinik eingelesen werden) sowie Blutwerte und EKG zum Vorbereitungstermin mit.
  • Wenn Sie bereits eine Schulterbandage besitzen, bringen Sie diese bitte zur Operation mit.
  • Markieren Sie bitte die zu operierende Seite (rechts oder links) direkt oberhalb des Ellenbogen am Operationstag mit einem wasserfesten Stift.
  • Falls die OP-Nachsorge im MVZ Pankow stattfindet, wird Ihnen der Termin im Rahmen der Vorbereitung mitgeteilt. Bitte bringen Sie hierzu folgendes mit:
    Entlassungsbrief, Rentenversicherungsnummer (wenn Sie noch Arbeitnehmer sind) und Information, bei welcher entenversicherung Sie versichert sind.
  • Falls die OP-Nachsorge bei ihrem behandelnden Hausarzt oder Orthopäden stattfindet, vereinbaren Sie bitte vor er Operation einen Termin zur Nachschau und zum Verbandswechsel.

Am Abend vor der Operation

  • Falls Sie ein künstliches Schultergelenk bekommen, waschen Sie Ihren Oberkörper inkl. der Achselhöhlen und Hände mit der mitgegebenen Waschlösung. Diese bereitet Ihre Haut darauf vor, möglichst sauber und keimarm zu sein.
    Für alle weiteren Operationen an der Schulter ist eine ausgiebige Waschung der Schulter- und Achselregion mit einem handelsüblichen Waschpräparat ausreichend.
  • Bitte benutzen Sie keine Hautcreme/-lotion vor der Operation
  • Bitte entfernen Sie alle Schmuckstücke an der zu operierenden Extremität
  • Bitte entfernen Sie Nagellack und/oder künstliche Nägel gründlich
  • Bitte markieren Sie die zu operierende Schulter mit einem wasserfesten Stift

Am Morgen der Operation

  • Kommen Sie nüchtern zur angegebenen Zeit in die Klinik (auch keine Zigaretten/Kaugummis, Cafe).
  • Falls Sie sich z. B. verkehrsbedingt verspäten, würden wir um kurze Information im ambulanten OP-Zentrum unter der Tel. 030 130 12 2364 bitten.

Falls Sie ambulant operiert werden, beachten Sie zusätzlich bitte folgendes:

Zum Download


Nachbehandlungsschemata

Hinweise, was bei der Nachbehandlung nach Eingriffen zu beachten ist, finden Sie hier.

Mehr erfahren

Anleitungen zum Selbsttraining

Anleitungen zum Selbsttraining bei verschiedenen Erkrankungen der Schulter finden Sie hier.

Mehr erfahren

Medizinische Angebote

Unsere Schwerpunkte und Leistungen auf einen Blick.

Mehr erfahren

Kontakt & Sprechstunden

Erfahren Sie mehr zu unseren Sprechstunden und Kontaktmöglichkeiten.

Mehr erfahren