Stage Slider Bild
Vivantes Prevention Center

Zusatzangebote

Zusätzlich zu unseren drei Check-up-Modulen können wir je nach Bedarf für Sie ein individuelles Programm entsprechend Ihrer persönlichen Risikofaktoren zusammenstellen. Dabei bleiben wir stets über neue Präventionsmethoden in den Bereichen körperliche und seelische Gesundheit auf dem Laufenden und integrieren diese – sofern sinnvoll – in unser Angebot:

Kardio-Check

Stress-Echokardiographie: Durchblutungsdiagnostik (Ischämiediagnostik) mittels farbkodiertem Ultraschall in Kombination mit der Fahrradergometrie bei Verdacht auf Durchblutungsstörungen der Herzmuskulatur

Stress-Kardio-MRT: Ischämiediagnostik mittels Adenosin-Stress-MRT (mit Adenosin, einem Medikament, das die Durchblutung kurzfristig steigert) bei Verdacht auf Durchblutungsstörungen der Herzmuskulatur

Kardio-CT: Bildgebung mittels Computertomographie der Herzkranzgefäße (Koronar-CT) sowie Ermittlung des koronaren Calcium Scores (Kalkbestimmung der Herzkranzgefäße)


Gastro-Check

Den Ursachen von Oberbauchbeschwerden können wir mit einer videoendoskopischen Magenspiegelung auf den Grund gehen.


Kolo-Check

Wir empfehlen ab dem 50. Lebensjahr – bei bestehender Symptomatik oder erhöhtem Risiko eventuell auch früher – die Durchführung einer videoendoskopischen Koloskopie zur Darmkrebsvorsorge, falls notwendig inklusive feingeweblicher Diagnostik.


Raucher-Check

Bei entsprechender Indikation führen wir eine Mehrschicht-Computertomographie der Lunge durch.


Ortho-Check

Klinisch-orthopädische Anamnese und körperliche Untersuchung, um den Funktionszustand Ihres gesamten Bewegungsapparates einschätzen zu können.


Mamma-Check

Hierbei handelt es sich um Brustsonographie und Microdosis-Mammographie zur Brustkrebsvorsorge. 


Derma-Check

Dermatologische Anamnese, Untersuchung der Haut sowie Auflichtmikroskopie und Beratung zur Hautkrebsvorsorge.


HNO-Check

HNO-spezifische Anamnese, Untersuchung und Beratung (Ohrmikroskopie, Messung der Trommelfellschwingung, Endoskopie der Nase, Untersuchung des Kehlkopfes, Hörtest).


Augen-Check

Augenspezifische Anamnese, Untersuchung und Beratung (Sehtest, Bestimmung des Gesichtsfelds, Prüfung des Farbsinnes, Spiegelung des Augenhintergrundes, Augendruckmessung, Messung der Hornhautdicke).


Hormon-Check für Frauen und Männer

Überprüfung des Hormonstatus.


Osteoporose-Check

Laboruntersuchung in Kombination mit Knochendichtemessung (Osteodensitometrie).


Stress-Check

Klinische Untersuchung Ihres psychischen Belastungszustandes, orientierende standardisierte Testverfahren, Messung der Herzratenvariabilität in Ruhe und unter Atemmodulationsverfahren und umfängliche Beratung.


Gedächtnis-Check

Klinisch-neurologische Anamnese und Untersuchung, orientierende, standardisierte Tests („klassisch“ Mini-Mental und Uhrentest; Montreal Cognitive Assessment) sowie umfängliche Beratung.

Diese Ergänzungsleistungen können am selben Check-up-Tag oder zeitnah eingeplant werden. Vorab erfolgt immer ein Beratungsgespräch. Die Untersuchungsergebnisse werden in das ausführliche Abschlussgespräch mit einbezogen. Einige der genannten Zusatzleistungen werden ganz oder zum Teil extern durchgeführt.


Nicht nur für Reisende: Impfbuch-Check

Wir beraten Sie hinsichtlich eventuell notwendiger oder empfohlener Impfungen gegen unter anderem Wundstarrkrampf (Tetanus), Hirnhautentzündung oder Rückenmarkentzündung (FSME), Leberentzündung (Hepatitis), Kinderlähmung (Polio).


Vor der Patientenverfügung: Ethikberatung

Die Wichtigkeit des Themas Patientenverfügung oder Vorsorgevollmacht ist vielen Menschen durchaus bewusst, für die konkrete Umsetzung fehlen jedoch oft detaillierte Informationen. Wir blicken auf eine über zehnjährige Erfahrung im Bereich Ethik in der Medizin zurück. Bei Interesse sprechen Sie uns an.