Humboldt-Klinikum

Klinikum im Überblick

Hochgradig spezialisiert

Das Vivantes Humboldt-Klinikum in Berlin-Reinickendorf ist eines der größten und hochgradig spezialisierten Krankenhäuser der Hauptstadt mit zwei Standorten: Am Nordgraben und in der Oranienburger Straße. Hier stehen wir Ihnen mit 24 medizinischen Fachabteilungen und 640 Betten zur Verfügung. Unsere 257 Ärztinnen und Ärzte sowie 514 Pflegekräfte behandeln jährlich etwa 65.000 Patienten, davon 40.000 ambulant und 25.000 stationär.

Innovatives Department-Modell

Das Wohl unserer Patientinnen und Patienten steht im Mittelpunkt unserer täglichen ärztlichen, pflegerischen und therapeutischen Arbeit. Im Humboldt-Klinikum sind fast alle medizinischen Fachrichtungen beheimatet. An unserem Standort im Norden Berlins führen wir zudem Expertinnen und Experten in einem innovativen Department-Modell mit dem Vivantes Klinikum Spandau zusammen. So können wir zu jeder Erkrankung oder medizinischen Fragestellung aus unserem fachübergreifenden System die passende Spezialistin oder den Spezialisten für Sie auswählen. Im Department für Bewegungschirurgie versorgen wir Sie beispielsweise umfassend bei Arthrose, allen Knochenbrüchen oder einem Kreuzbandriss. Dabei arbeiten wir Hand in Hand mit dem Vivantes Klinikum Spandau zusammen. Mit diesem System der spezialisierten medizinischen Versorgung für jede Patientin und jeden Patienten nehmen wir eine Vorreiterrolle in der modernen Medizin ein.

Von Chirurgie bis Prävention – gut versorgt in Berlin-Reinickendorf

Hier finden Sie fast alle Fachrichtungen der Medizin. Zum Klinikum gehören zudem Leistungszentren von nationalem Rang, u.a. das Zentrum für Leber- und endokrine Chirurgie, eines der größten Leistungszentren für Orthopädie der Hauptstadt, das Vivantes Prostatazentrum, das Kontinenz- und Beckenboden-Zentrum, das Tumorzentrum, das Zentrum für Gefäßmedizin Nord und das Department für Seelische Gesundheit mit dem Zentrum für Seelische Frauengesundheit. Das Vivantes Prevention Center bietet Ihnen, als Patienten oder Unternehmen, maßgeschneiderte Gesundheit Check-Up Programme.

Ausstattung

Im Humboldt-Klinikum treffen ärztliche Expertise und hochmoderne Technologie aufeinander: Unseren Chirurginnen und Chirurgen stehen das roboter-assistierte Da Vinci-Operationssystem, ein HoLEP-Laser für die Urologie sowie ein Therapieroboter und ein Ekso-Skeletton für neurologische Rehabilitation, beispielsweise zum Laufenlernen nach einem Schlaganfall, zur Verfügung.

Komfortstation und Komfortklinik

Das Vivantes Humboldt-Klinikum gilt mit seinem besonderen Angebot auf der Komfortstation 18 und dem Komfortneubau ABCD auf dem Niveau eines First Class Hotels zu den Markführern bei der hochwertigen, modernen und stilvollen Unterbringung im Krankenhaus. Wir bieten allen Versichertengruppen die Möglichkeit, Komfort und Serviceleistungen in unseren Einzelzimmern und Doppelzimmern während ihres Aufenthalts zu nutzen. Der Komfortneubau ABCD wird zudem durch einen weiteren Neubau um etwa 40 zusätzliche Betten ergänzt.

Geschichte und Entwicklung des Klinikums

Standort: Am Nordgraben

Unser Krankenhaus Am Nordgraben wurde im Jahr 1985 eingeweiht – als Nachfolger des 1910 erbauten Städtischen Krankenhauses Reinickendorf sowie weiteren kleinen Kliniken im Bezirk. Gut zehn Jahre vor der Einweihung wurde im Jahr 1974 ein bundesweiter Bau-Wettbewerb ausgerufen, um die medizinische Versorgung des wachsenden Märkischen Viertels und in der Umgebung zu sichern. Insbesondere sollte die Unfallversorgung verbessert werden. Das Architektenbüro Tönies, Schröter und Partner gewann die Ausschreibung mit einem seinerzeit sehr modernen Konzept: Ein zweigeschossiger, großflächiger Neubau wurde durch einen breiten, modellierten Garten aufgelockert, der durch das gesamte Gelände führt. Mehrere unterschiedlich gestaltete Innenhöfe bringen viel Licht in die Gänge des Krankenhauses und tragen etwas Gartenatmosphäre hinein.

Ergänzt wurde das Ensemble im Jahr 2010 um unseren Komfortneubau ABCD, der die architektonische Grundidee aufnimmt. Hier bieten wir allen Versichertengruppen die Möglichkeit, besondere Komfortleistungen und Serviceleistungen während ihres Krankenhausaufenthaltes in Anspruch zu nehmen.

Im Fachwerkstil liegt idyllisch unsere neu eröffnete psychiatrische Tagesklinik, direkt an einem kleinen See. Hier können unsere Patientinnen und Patienten ankommen und zur Ruhe finden.

Und das Humboldt-Klinikum wächst weiter: Mitte des Jahres 2019 erweitern wir unseren Altbau um nochmals 77 Betten mit einem zeitgenössischen und medizinisch hochmodernen Neubau, dem „Therapeutikum“.

Standort: Oranienburger Straße

In der psychiatrischen Institutsambulanz II in der Oranienburger Straße versorgen wir erwachsene Patientinnen und Patienten ambulant schwerpunktmäßig mit Migrationshintergrund. Der teilweise denkmalgeschützte Gebäudekomplex aus dem 19. Jahrhundert liegt eingebettet in einem 45 Hektar großen Park mit Naturschutzlehrpfad.