Stage Slider Bild
Klinik für Anästhesie, operative Intensivmedizin und Schmerztherapie

Anästhesie-Funktionsdienst

Im Funktionsdienst der Anästhesie arbeiten 25 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Voll- und Teilzeitbeschäftigung. Alle sind ausgebildete Gesundheits- und Krankenpflegerinnen bzw. –pfleger (GKP). Ca. 50 % der Kolleginnen und Kollegen verfügen über eine zweijährige Fachweiterbildung für Anästhesie und Intensivpflege. In Kürze werden auch dreijährig ausgebildete Anästhesietechnische Assistentinnen und Assistenten (ATA) im Funktionsdienst arbeiten.

Unser Ziel ist ein hohes Maß an Patientensicherheit und -zufriedenheit im Anästhesieprozess. Eine eng verknüpfte interdisziplinäre und berufsgruppenübergreifende Zusammenarbeit zeichnet unsere tägliche Arbeit aus.

Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden nach dem Rotationsprinzip in unserem Zentral-OP wie auch in den dezentralen Operationseinheiten eingesetzt.
Jährlich betreut das Team ca. 11.000 Narkosen an 18 Narkosearbeitsplätzen und 12 Aufwachraumplätzen.
Zudem wird der Akutschmerzdienst von uns unterstützt. Aktuell haben wir sieben Anästhesiefachkräfte mit der Zusatzqualifikation „Painnurse“, die gemeinsam mit dem ärztlichen Akutschmerzdienst komplexe perioperative Schmerzpatienten betreuen und visitieren. Es besteht die Möglichkeit diese Zusatzqualifikation zu erwerben.

Für eine optimale Patientenversorgung steht uns modernes Equipment zur invasiven und non-invasiven Überwachung zur Verfügung.
Die Narkosearbeitsplätze sind funktional mit einem einheitlichen Monitorsystem und Narkosegeräten ausgestattet.
Die postoperative Versorgung wird in einem zentralen Aufwachraum sichergestellt. Unsere Pflegekräfte arbeiten in einem flexiblen Dienstzeitmodell, das die Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Freizeit bestmöglich versucht sicherzustellen.

Unsere zentrale OP- und Anästhesie-Abteilung versteht sich als eine stetig lernende Organisation. Dazu trägt die persönliche Entwicklung maßgeblich bei. Dies unterstützen wir kontinuierlich durch Fort- und Weiterbildungen zu unterschiedlichsten medizinischen und pflegerischen Themen.

Außerdem wirkt unser Team am hauseigenen Fortbildungsprogramm und dem Reanimationstraining der Klinik für Anästhesie mit und hat kontinuierlich die Möglichkeit, an den Trainingseinheiten teilzunehmen. Kolleginnen und Kollegen in der Fachweiterbildung oder der ATA-Ausbildung werden kompetent durch spezielle Praxisanleiter begleitet und ausgebildet.

Wir freuen uns jederzeit über Ihre Bewerbung als GKP bzw. ATA mit Erfahrung in der Anästhesie.

Ihre Ansprechpartnerin

Leitung Funktionsdienst

Anästhesie

Silvia Schmalbein

030 130 22 5055
Silvia Schmalbein

OP-Funktionsdienst

Mehr erfahren

Interdisziplinäre Intensivpflege

Mehr erfahren