Klinik für Geburtsmedizin

Die Geburt

Wenn Sie in unserer Geburtsklinik ankommen, sind es nur noch wenige Stunden, bis Sie Ihr Baby endlich in den Armen halten können. In einer entspannenden und geschützten Umgebung finden wir gemeinsam den Weg, die Geburt für Sie angenehm und schonend zu gestalten.

Damit Sie auch medizinisch bestens versorgt sind, steht rund um die Uhr ein großes Team von speziell ausgebildetem Fachpersonal für Sie bereit, das sich während der Geburt und auch bei akuten Erkrankungen und Problemen in der Schwangerschaft um Sie kümmert:

Hier bringen Sie ihr Kind zur Welt

In unseren fünf modernen und individuellen Geburtsräumen ist die Hektik der Großstadt weit entfernt. Wir wissen, dass die Entbindung zu den emotionalsten und schönsten Erlebnissen im Leben einer Frau gehört. Zu einer sanften und natürlichen Geburt gehört eine Umgebung, in der Sie sich wohlfühlen. Freundlich und entspannt. In einem geschützten Raum geben wir Ihnen das beruhigende Gefühl von Wärme und Geborgenheit.

Entbindung, die zu Ihnen passt

Sie wissen selbst am besten, was gut für Sie ist. In unseren fünf Geburtsräumen kommen wir den unterschiedlichen Bedürfnissen werdender Mütter entgegen. Ob klassisch, im Wasser oder auf einem Gebärhocker – Möglichkeiten zu entbinden gibt es viele. Gemeinsam mit Ihnen nehmen wir uns Zeit, die für Sie angenehmste und schonendste Gebärposition zu finden. Und egal für welche Variante Sie sich entscheiden - wir sorgen für ein Ambiente, in dem Sie sich wohlfühlen. Natürlich können Sie die Gebärposition auch während der Geburt wechseln.

Ihre Vorstellungen und Wünsche sind uns wichtig. Selbstbestimmung heißt bei uns auch, dass wir Ihnen Beleggeburten, bei denen Sie Ihre eigene Hebamme mitbringen ermöglichen. Wenn die Geburt normal verlaufen ist, können Sie das Krankenhaus bereits nach vier Stunden verlassen. Wir freuen uns, wenn Sie zu diesem Zeitpunkt bereits eine Hebammenversorgung und einen Kinderarzt für die Folgeuntersuchungen organisiert haben.

So lindern wir Ihre Schmerzen

Das Schmerzempfinden bei Menschen ist sehr unterschiedlich, das gilt natürlich auch, wenn Frauen entbinden. Deswegen bieten wir Ihnen verschiedene Möglichkeiten der Schmerzlinderung an. Neben alternativen Entspannungstherapien ist auch die klassische Behandlung mit Medikamenten oder eine Periduralanästhesie (PDA), durchgeführt von unserem Fachpersonal für Anästhesie, möglich. Entscheiden Sie selbst, welche Methode Ihnen am besten entspricht:

Erste gemeinsame Augenblicke

Zu den schönsten Momenten als frischgebackene Eltern gehört es, nach den Strapazen der Geburt endlich das Neugeborene in den Armen zu halten. In diesen Minuten wird ein Band fürs Leben geknüpft. Damit diese außergewöhnliche Bindung möglichst früh hergestellt wird und besonders intensiv wird, lassen wir Eltern und Baby in Ruhe eine innige Beziehung zueinander aufbauen und trennen sie auf keinen Fall voneinander, sofern es die Umstände zulassen. Dies gilt übrigens auch für Kaiserschnittgeburten. Das gesundheitliche Wohl des neuen Erdenbürgers geht im Zweifelsfall selbstverständlich vor.

Der wissenschaftliche Begriff hierfür ist übrigens „Bonding“. Es ist nachgewiesen, dass die in den ersten Sekunden geknüpften Bande die spätere Entwicklung des Kindes nachhaltig beeinflussen. Das Neugeborene spürt intuitiv, dass es von liebenden Menschen umgeben ist, auf die es sich verlassen kann. Dieses Grundvertrauen bildet eine wichtige Basis für ein glückliches und selbstbewusstes Leben.