Vor der Geburt

Vorbereitung

Geburtsvorbereitende Akupunktur

Wir wissen, dass sich alle Frauen eine sanfte, schmerzarme Entbindung wünschen. Akupunktur kann Ihnen dabei helfen zu entspannen und damit Schmerzen zu lindern – vor und während der Geburt. Das chinesische Naturheilverfahren hat auch noch einen weiteren Vorteil: Ein frühzeitiger Behandlungsbeginn kann die Dauer der Geburt erheblich verkürzen. Unser Fachpersonal ist auf dem Gebiet der Akupunktur ausgebildet und weiß genau, an welchen der insgesamt 361 Punkten es ansetzt, um innere Störungen des Körpers sanft zu beheben. Die Methode ist ganzheitlich, nebenwirkungsarm und so gut wie schmerzfrei.

Voruntersuchungen zur Geburt

Die nötigen Voruntersuchungen während der Schwangerschaft werden nach der Mutterschaftsrichtlinie bei Ihrer behandelnden Frauenärztin oder Ihrem behandelnden Frauenarzt durchgeführt. Auch die Hebamme führt bei Ihnen zu Hause vorbereitende Untersuchungen durch. Einmal bei uns in der Klinik angekommen, kontrollieren wir sorgfältig die Herzschlagfrequenz Ihres Kindes in regelmäßigen CTG- (Herzton-Wehenschreiber) und Ultraschall- Kontrollen. Unser erfahrenes Team von Fachärztinnen und Fachärzten für Geburtshilfe und Anästhesie ist Tag und Nacht verfügbar, sollte ärztliche Unterstützung erforderlich sein.

Was sollen wir mitbringen?

Wann sich das Baby dazu entscheidet, den schützenden Mutterleib zu verlassen, kann niemand ganz genau vorhersehen. Dann ist es gut, vorbereitet zu sein. Am besten packen Sie etwa sechs Wochen vor dem errechneten Geburtstermin Ihre Tasche, damit Sie alle wichtigen Dinge griffbereit haben.

Vergessen Sie nicht persönliche Dinge, die Ihnen Sicherheit geben – das Lieblingskissen vielleicht, warme Socken oder ein Stück Schokolade? Wir haben eine Checkliste wichtiger und nützlicher Dinge zusammengestellt, damit Sie alles dabei haben:

Persönliches

  • Bequeme Kleidung für den Aufenthalt und den Rückweg
  • Nachthemden, praktisch sind auch Herrenhemden, die sich zum Stillen öffnen lassen
  • Für Langhaarige: Haarband, falls Sie Ihre Haare während der Geburt aus dem Gesicht binden wollen
  • Bademantel, in jeder Lebenslage schnell und einfach übergeworfen
  • Still-BHs (zwei Körbchen größer als Ihre normale BH-Größe)
  • Saugfähige Binden
  • Waschutensilien und Kosmetika
  • Zur Entspannung und Zeitvertreib: Ihr Lieblingsmusik auf CD oder MP3-Player, ein Buch oder Zeitschriften, Smartphone oder Tablet
  • Fotoapparat

Wichtige Dokumente

  • Mutterpass
  • Versicherungskarte der Krankenkasse
  • Allergiepass, falls vorhanden
  • Personalausweis oder Reisepass mit Meldebescheinigung

Für die standesamtlichen Formalitäten

  • Ledige: Geburts- oder Abstammungsurkunde
  • Verheiratete: Heiratsurkunde oder beglaubigte Abschrift aus dem Familienbuch
  • Geschiedene: Heiratsurkunde oder Familienbuchabschrift und rechtskräftiges Scheidungsurteil

Für das Baby

  • Baumwolltücher
  • Windeln
  • Babykleidung für den Nachhauseweg
  • Autotransportschale (bei Entlassung)