Kardiologie, Allgemeine Innere Medizin und konservative Intensivmedizin

Medizinische Angebote

Wir behandeln Patientinnen und Patienten mit folgenden Krankheitsbildern:

Ambulanz

Unsere Ambulanz besteht aus einem allgemeinen Bereich, in dem Patienten auf einen kurzen stationären Aufenthalt vorbereitet werden sowie mehreren Spezialsprechstunden:

 Für unsere Sprechstunden ist eine Terminvereinbarung erforderlich. Diese können Sie Montag bis Freitag zwischen 8.00 Uhr und 15.00 Uhr vornehmen. Ein spezieller Überweisungsschein ist in der Regel nicht erforderlich.

Anmeldung

Tel. (030) 130 22 7738
Fax (030) 130 22 5155

Intensivstation

Kurze Wege, hohe Sicherheit: Einzigartig ist, dass unserer Intensivbereich über eigene Herzkatheterlabore verfügt. So können Untersuchungen auch bei schwerstkranken und hochgradig gefährdeten Patienten ohne Zeitverlust, mit hoher Qualität und großer Sicherheit durchgeführt werden. Unsere Intensivstation ist nach dem neuesten Stand der Technik ausgerüstet. Alle Verfahren der modernen Intensivmedizin kommen bei akut erkrankten Patientinnen und Patienten zum Einsatz. Unsere Intensivmedizinerinnen und Intensivmediziner besetzen darüber hinmaus das Notarzteinsatzfahrzeug 1505 der Berliner Feuerwehr.

Herzkatheterlabore

Unsere Klinik verfügt über fünf Herzkatheterlabore. Hierdurch sind wir jederzeit in der Lage, akut erkrankte Patientinnen und Patienten sofort behandeln zu können. Unsere Labore und Operationsräume sind mit modernster Technik ausgerüstet. Die Untersuchungen werden von versierten Spezialisten mit langjähriger Erfahrung vorgenommen. Zur Behandlung von Patientinnen und Patienten mit Herzklappenerkrankungen sind zwei Herzkatheterlabore als sogenannte Hybrid-OP-Säle ausgestattet. Hierdurch können auch interdisziplinäre Therapien durch Kardiologen und Kardiochirurgen ausgeführt werden.

Die zwei EPU-Labore der Klinik sind mit allen Möglichkeiten der modernen interventionellen Rhythmologie ausgestattet. Vom 3D-Mapping mit hochauflösenden Systemen über Kryoablation bis hin zur lasergesteuerten Ablation sind alle Verfahren routinemäßig im Einsatz.

Was machen wir besonders häufig?