Stage Slider Bild
Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik

Aktuelles

Veranstaltung: Curriculare Fortbildung Kognitive Verhaltenstherapie für Menschen mit psychotischen Erkrankungen (22.03.2019–23.03.2019)

Das Curriculum richtet sich an Ärzt*innen und Psycholog*innen, die in der Versorgung von Patient*innen mit psychotischen Störungen tätig sind, an Sozialarbeiter*innen, Krankenpfleger*innen, Ergotherapeut*innen sowie weitere Berufsgruppen, die störungsspezifische Vorerfahrungen mit Patient*innen mit Psychosen mitbringen.

zu ddpp.eu

Artikel: 2. Platz beim Quality of Life-Preis an Dorothea Jäckel und Team (Ärztezeitung, 14.12.2018)

Ausgezeichnet für die Arbeit Positiver Einfluss von Erwerbsarbeit bei Menschen mit schweren psychischen Erkrankungen mittels Individual Placement and Support (Jobcoaching). Menschen, die langfristig einer Arbeit auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt nachgehen, weisen bessere subjektive Lebensqualität auf und müssen seltener (teil-) stationär behandelt werden.

zu aerztezeitung.de

Artikel/Video: soulspace - Hilfe für junge psychisch Kranke in Berlin (zibb, 11.12.18)

Nirgends in Deutschland haben so viele junge Leute mit Depressionen, Psychosen, Angst- und Suchterkrankungen zu tun wie in Berlin. Das Problem: Vor allem junge Menschen holen sich eher keine Hilfe und haben keine Lust zum Arzt oder zum Therapeuten zu gehen. zibb hat mit einem Betroffenen gesprochen.

zu rbb-online.de

Artikel: Auszeichnung für das FRITZ-Team (Krankenpflege Journal)

Auszeichnung des FRITZ-Teams mit dem Otsuka Team Award Psychiatry+ für den innovativen, übergreifenden und interdisziplinären Ansatz in der Versorgung von Patient*innen mit psychischen Erkrankungen.

Zu krankenpflege-journal.de

Artikel: Prävantion psychischer Erkrankungen: Fokus auf die Risikogruppen (Ärzteblatt)

Psychische Erkrankungen manifestieren sich zumeist in jungen Jahren. Häufig werden sie jedoch erst spät erkannt und behandelt. Präventive Maßnahmen sowie Früherkennung und -interventionen sollten eine stärkere Bedeutung bekommen, fordern Psychiater und Psychotherapeuten.

Zum Artikel auf aerzteblatt.de

Artikel: Offen für Krisen (taz. die tageszeitung vom 22.10.2018)

Die neue Beratungsstelle Soulspace solll jungen Menschen in psychischen Krisen niedrigschwellig und mit einem breiten Angebot helfen. Allerdings gibt es schon bei der Eröffnung Kritik Betroffener.

Zum Artikel auf taz.de

Artikel: Psychische Erkrankungen - Wissenschaftler suchen nach Ansätzen zur Vorbeugung (Berliner Zeitung vom 11.10.2018)

Psychische Erkrankungen: Wissenschaftler suchen nach Ansätzen zur Vorbeugung.

Zum Artikel auf berliner-zeitung.de

Artikel/Video: Psychische Krisen auffangen - Angebot für junge Erwachsene (rbb Praxis)

Jeder dritte erlebt einmal im Laufe seines Lebens eine psychische Erkrankung. Zum Welttag der Seelischen Gesundheit besucht die rbb Praxis einen jungen Mann, der seine Erkrankung mit einem speziellen Angebot für junge psychisch Erkrankte in den Griff bekommen hat.

Zu rbb-online.de

Interview: Hilfe für junge Menschen in psychischen Krisen (rbb Praxis)

FRITZ am Urban ist speziell für junge Menschen in schweren Krisen da. Was das Therapiezentrum FRITZ zu bieten hat, verrät Dr. Karolina Leopold, Oberärztin der Klinik für Psychiatrie am Vivantes Klinikum Am Urban.

Zu rbb-online.de

Video: Haschen, heilen, dealen: Wie bekifft ist Deutschland? Der Faktencheck mit Claus Strunz (Sat.1)

Moderator Claus Strunz will wissen: Wo liegen Vor- und Nachteile, Risiken und Gefahren einer zunehmenden Liberalisierung? Was passiert auf dem illegalen Markt und wie stehen die Deutschen zum Thema "Cannabis"?

Zu sat1.de

Pilotprojekt gegen Gewalt in der Psychiatrie – rbb INFOradio

In psychiatrischen Stationen liegen die Nerven oft blank: Die Patienten befinden sich in einer Ausnahmesituation und es kommt zu Aggressionen und Gewalt. Das Pilotprojekt "Safewards" soll für Sicherheit sorgen.

Zum Video-Beitrag

IPT-Zertifizierung von der Deutschen Gesellschaft für Interpersonelle Psychotherapie

Die Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik des Klinikums Am Urban von der Deutschen Gesellschaft für Interpersonelle Psychotherapie zertifiziert.

Mehr erfahren

Weiteres

Der Stern 16.02.2018: Früherkennung psychischer Störungen

Die Welt 18.02.2018: Prof. Bechdolf zum Cannabiskonsum

rbb PRAXIS 23.08.2017: Prof. Bechdolf spricht in rbb PRAXIS über das Thema Angsterkrankungen

FlexiTeam: Über das Modellprojekt wird deutschlandweit berichtet

rbb INFORADIO 13.07.2017: Prof. Bechdolf spricht im rbb INFORADIO über das Thema Panikattacke

Das FRITZ-Konzept verbreitet sich! Frühinterventionsstation LUI an der Uniklinik Ulm/Günzburg am 04.07.2017 feierlich eröffnet

Am 14.05.2017 wurde Prof. Bechdolf in den Vorstand des Dachverbandes Deutschprachiger PsychosenPsychotherapie (DDPP) gewählt. Der DDPP hat sich die Verbreitung von und Weiterbildung in Psychosenpsychotherapie im deutschsprachigen Raum zum Ziel gesetzt.

Prof. Bechdolf am 24.05.2017 in RBB Praxis: Panikattacken – Wenn Angst krank macht

Psychotherapeutin B. Bentlage und Dr. H.-J. Bresser am 24.05.2017 in RBB Praxis: Der Weg zur Psychotherapie

Vivantes Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik mit FRITZ am Urban ist Mitglied des Berliner Wissenschaftsnetz Depression

Deutsches Ärzteblatt berichtet am 28.10.2016 über das Frühinterventions- und Therapiezentrum für beginnende psychische Krisen - FRITZ

FlexiTeam – Intensive ambulante Behandlung und Hometreatment für DAK Patienten – geht am 1. April 2016 an den Start.

Breite Berichterstattung über 1-jähriges Bestehen des Frühinterventions- und Therapiezentrums FRITZ am Urban