Urologie

Medikamentöse Tumortherapie

Uroonkologischen Therapie bei metastasierter urologischer Tumorerkrankung

Wir bieten Ihnen das gesamte Spektrum der uroonkologischen Therapie bei metastasierter urologischer Tumorerkrankung. Unser höchstes Ziel ist es Sie qualifiziert und individuell zu beraten, um mit Ihnen zusammen, das für Sie beste Behandlungskonzept erarbeiten zu können. Hierbei müssen Ihre persönlichen Präferenzen, die neuesten therapeutischen Verfahren, die derzeitigen Forschungsergebnisse, Ihre Lebensqualität und alle bisherigen Befunde detailliert diskutiert und bewertet werden. Nur so ist eine individuelle und optimale Therapieplanung und Therapiedurchführung möglich.

Interdisziplinare Zusammenarbeit

Für uns ist eine enge interdisziplinare Zusammenarbeit ein essentieller Bestandteil in der uroonkologischen Therapie und Patientenbetreuung. Jede Woche wird in unserer Klinik eine interdisziplinare Tumorkonferenz durchgeführt. Hierbei beraten und diskutieren wir gemeinsam mit den Kollegen anderer Fachdisziplinen (der Onkologie, Radiologie, Strahlentherapie, Chirurgie, Inneren Medizin und Gynäkologie) Therapiekonzepte und legen die weiteren Therapieschritte auf Grundlage der neusten Forschungsergebnisse fest.

Wir arbeiten mit den Kollegen der Klinik für Onkologie am Klinikum Am Urban sehr eng zusammen, so dass wir eine optimale Betreuung von Patienten auch mit sehr komplexen Tumorerkrankungen (z.B. Auftreten mehrerer Tumorerkrankungen zum gleichen Zeitpunkt) gewährleisten können.

Teilnahme an aktuellen uroonkologischen klinischen Studien

Um unseren Patienten den Zugang und die Teilnahme an aktuellen uroonkologischen klinischen Studien ermöglichen zu können, verfügen wir über eine uroonkologische Studienambulanz. So können Patienten im Einzelfall mit neuen, noch nicht zugelassenen Medikamenten im Rahmen von klinischen Studien unter enger Kontrolle therapiert werden. Hierbei muss jeder Patient detailliert und individuell über eine mögliche Studienteilnahme beraten werden und im Anschluss ein möglicher Studieneinschluss kritisch geprüft werden.