Ihr Aufenthalt

Ablauf

Terminvergabe

Wenn Sie in unserer Klinik behandelt werden möchten, dann erfolgt die Terminvergabe über unser Casemanagement

Der Ablauf im Überblick

Vorstationäre Aufnahme

Die vorstationäre Aufnahme

Um für Sie den Klinikaufenthalt bestmöglich zu organisieren erfolgt zunächst die sogenannte vorstationäre Aufnahme. Wir empfehlen allen Patienten am Tag der vorstationären Aufnahme ausreichend zu frühstücken, da es nicht notwendig ist, dass Sie nüchtern in der Klinik erscheinen und der gesamte Aufnahmeprozess mehrere Stunden in Anspruch nehmen kann.

Am Tag der vorstationären Aufnahme kommen Sie zu uns in das Klinikum Am Urban und melden sich zunächst in der administrativen Aufnahme im Erdgeschoss an. Hierzu benötigen Sie eine Einweisung von ihrem behandelnden Urologen oder Hausarzt und eine Versicherungsbestätigung (auch Kostenübernahme genannt) ihrer Krankenkasse. Den empfohlenen Zeitraum für die Vorstellung in der Zentralen Aufnahme erhalten Sie von unserem Patientenmanagement. Hierbei handelt es sich nicht um einen genauen Termin, wir bitten Sie dies zu berücksichtigen und ggf. auftretende Wartezeiten zu entschuldigen.

  • Administrative Aufnahme: Bitte ziehen Sie bei der Auskunft eine Wartenummer. Sie werden dann von unseren Mitarbeitern aufgerufen und es erfolgt die administrative Aufnahme. Im Anschluss kommen Sie zu unserem Casemanagement der Urologie, das sich ebenfalls im Erdgeschoss im Raum 397 befindet.
  • Casemanagement: Bitte melden Sie sich bei unseren Casemanagerinnen Frau Spieß und Frau Borchert an. Sie werden nun schnellst möglich aufgerufen und es erfolgt neben einer Blutentnahme, Urinuntersuchung, die Medikamentenanamnese und pflegerische Aufnahme sowie die Beantwortung Ihrer Fragen.
  • Ärztliche Aufnahme: Unsere Aufnahmeärzte*innen werden Sie zunächst befragen und eine sogenannte Anamnese erstellen. Es erfolgt die körperliche Untersuchung und die Aufklärung über den geplanten operativen Eingriff.
  • Prämedikationsambulanz: Hier werden Sie von den ärztlichen Kollegen*innen der Anästhesie über die geplante Narkose aufgeklärt. Nun ist es ggf. noch notwendig, dass ein EKG gemacht wird. Sollte dies nicht der Fall sein, dann bitten wir Sie, Ihre Akte auf der geplanten Station (Station 42 / 61 /83 oder 93) abzugeben. Sie erhalten diese Informationen zuvor noch einmal durch unser Casemanagement.

Wartezeiten

Uns ist bewusst, dass es für Sie als Patient *in sehr wichtig ist, dass unsere Abläufe optimal koordiniert sind und Sie nach Möglichkeit keine Wartezeiten haben. Wir sind sehr bemüht die Wartezeiten aller unserer Patienten*innen so gering wie möglich zu halten, leider gelingt das nicht immer, dies bitten wir zu entschuldigen und sind sehr dankbar für Ihre konstruktive Kritik. Wir sind jederzeit bemüht, unsere Prozesse für Sie zu verbessern.

Checkliste für Patientinnen und Patienten

Um ihnen die Vorbereitung für die vorstationäre Aufnahme etwas zu erleichtern, haben wir eine Checkliste für sie erstellt.

Checkliste herunterladen


Stationäre Aufnahme

Am Operationstag kommen Sie morgens nüchtern in das Klinikum Am Urban. Da alle Formalitäten bereits am vorstationären Aufnahmetag erfolgt sind, begeben Sie sich zur festgelegten Zeit auf eine unserer urologischen Stationen. Unsere urologischen Stationen befinden sich im 4. Stock (Station 42) und im 6. Stock (Station 61). Hier werden Sie von unserem Pflegeteam in Empfang genommen und betreut. Sie werden in unserem Aufnahmezimmer für die Operation vorbereitet und anschließend von unserem Team in den Operationsbereich gebracht.  Leider ist eine minutengenaue Planung des Ablaufes im Operationsbereich nicht immer möglich, so dass es vereinzelt zu Wartezeiten kommen kann. Dies bitten wir zu entschuldigen.

Nach der Operation werden Sie von unserem Team in den Aufwachraum gebracht. Dort werden Sie ca. 1-2 Stunden verbringen, bevor Sie auf die Station zurückkommen. Hier ist dann bereits Ihr Zimmer für Sie vorbereitet und Sie können Sich von der Operation in angenehmer Atmosphäre erholen.

Am Entlassungstag erhalten Sie von uns einen Entlassungsbrief mit allen für Sie relevanten Informationen. Sollte bei Ihnen Gewebe entnommen worden sein, ist es möglich, dass der Befund von der Gewebeuntersuchung noch nicht vorliegt. Diesen senden wir Ihrem behandelnden Urologen schnellstmöglich nach Erhalt zu.

Checkliste für Patientinnen und Patienten

Um ihnen die Vorbereitung für die stationäre Aufnahme etwas zu erleichtern, haben wir eine Checkliste für sie erstellt.

Checkliste herunterladen


Komfortklinik

Komfortklinik

Gerne können wir für Sie den Aufenthalt auch in der Komfortklinik des Klinikum Am Urban planen (Station 83 und Station 93), dies ist möglich, wenn Sie privat versichert sind, beihilfeberechtigt, gesetzlich versichert sind mit einer Zusatzversicherung oder Selbstzahler sind und diese Komfortleistung buchen möchten.


Rehabilitation

Rehabilitation

Nach einer erfolgreichen Operation bei einer Tumorerkrankung haben Sie in den meisten Fällen die Möglichkeit und auch das Anrecht auf eine Rehabilitation (Anschlussheilbehandlung). Für die Beantragung einer Anschlussheilbehandlung steht Ihnen unser Sozialdienst zu Seite.

Sie werden feststellen, dass der Weg zurück in den Alltag oder auch den Beruf manchmal doch schwieriger fällt als erwartet. Um diesen Weg gut zu meistern, bieten wir Ihnen eine ambulante onkologische Rehabilitation im Vivantes Auguste-Viktoria-Klinikum an.

Dort erwarten Sie Hilfe und Unterstützung bei der Krankheitsbewältigung, gleichzeitig soll auch Ihre Leistungsfähigkeit gestärkt werden. Möchten Sie lieber in einer stationären Reha-Einrichtung behandelt werden, können wir Sie gern beraten und bei der Organisation der Anschlussheilbehandlung unterstützen.


Zurück in den Alltag

Nach einer erfolgreichen Operation bei einer Tumorerkrankung haben Sie in den meisten Fällen die Möglichkeit und auch das Anrecht auf eine Rehabilitation (Anschlussheilbehandlung).

Mehr über Rehabilitation

Unsere Komfortklinik

Mehr erfahren