Medizinische Angebote

Medikamentöse Therapie und Nachsorge

Ergibt sich die Notwendigkeit für eine Chemotherapie vor oder nach der Operation, kann diese in unserem Brustzentrum durchgeführt werden. In besonderen Situationen erfolgt die Behandlung stationär gemeinsam mit den Kolleginnen und Kollegen der Klinik für Onkologie.

Die endokrine Therapie (mit Tabletten und/der Depotspritzen)  wird noch in der Klinik eingeleitet. Die weitere Verordnung notwendiger Medikamente und die regelmäßigen Nachsorgeuntersuchungen werden nahtlos durch die niedergelassenen Frauenärztinnen und Frauenärzte übernommen.

Studien

Die Teilnahme an wissenschaftlich überprüften und mit einem Gütesiegel versehenen Studien wird nicht nur von allen Experten empfohlen, sie ist auch fester Bestandteil der Anforderungen an ein Brustzentrum. Auch in unserem Brustzentrum werden Studien zur Verbesserung der Diagnostik und Therapie unter kontrollierten Bedingungen und mit wissenschaftlicher Begleitung durchgeführt.

Den teilnehmenden Frauen wird im Rahmen von Studien eine besonders intensive Betreuung und Behandlung nach modernsten wissenschaftlichen Erkenntnissen geboten. Sie werden in einem gesonderten Gespräch informiert, wenn sich in ihrem Fall eine aktuelle Studie anbietet. Eine speziell geschulte Studienassistentin sorgt für eine lückenlose Dokumentation.