Klinik für Dermatologie und Phlebologie
Kinderdermatologie

Wenn Kinder und Jugendliche von Hauterkrankungen geplagt werden, bedarf es einer besonderen Behandlung. Unsere jungen Patientinnen und Patienten werden von der ersten Beratung bis zum Abschlussgespräch kompetent, umfassend und liebevoll versorgt. Sie und ihre Familien werden im Umgang mit der Hauterkrankung geschult. Die erforderliche  Diagnostik und Therapie wird eng mit den Familien abgestimmt.

Wenn operative Eingriffe an der Haut wie z. B. die Entfernung von Muttermalen, Dellwarzen (Mollusca contagiosa) oder Viruswarzen erforderlich sind, können sich die Familien gern in der OP-Sprechstunde vorstellen. Abhängig vom Alter der Patienten, der Art des Eingriffs und dem Wunsch der Familie wird zusammen mit sehr erfahrenen Anästhesisten die am besten geeignete Form der Narkose festgelegt. Die postoperative Versorgung findet meist in der dermatologischen Tagesklinik statt.

Bei der Behandlung von Kindern und Jugendlichen arbeiten wir eng vernetzt mit der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin. Im Bedarfsfall können hautkranke Kinder dort stationär aufgenommen und von einem Team aus Kinderärzten und spezialisierten Kinderpflegekräften zusammen mit dem Team der Hautklinik betreut werden.