Klinik für Gastroenterologie
Für Patienten

Häufig gestellte Fragen

Die folgenden Informationen dienen Ihnen zur Orientierung und Vorinformation und ersetzen nicht das individuelle ärztliche Beratungsgespräch. Bei Vorliegen bestimmter Erkrankungen können erhebliche Abweichungen notwendig werden.

Wie muss ich mich vor einer Spiegelung des oberen Verdauungstraktes (Magenspiegelung) vorbereiten?

Der Magen muss für die Untersuchung vollständig leer sein. Bitte essen Sie vor der Untersuchung am Vorabend letztmalig bis spätestens 22 Uhr. Bitte rauchen Sie ab diesem Zeitraum nicht. Am Untersuchungsmorgen ist das schluckweise Trinken von Wasser erlaubt. Ebenfalls können Sie Ihre Medikamente (Ausnahme: Blutzuckersenkende Tabletten) einnehmen. 


Wie muss ich mich vor einer Spiegelung des unteren Verdauungstraktes (Darmspiegelung) vorbereiten?

  • Bitte verzichten Sie in den letzten 3 Tagen vor der Untersuchung auf kernhaltiges Obst oder Gemüse (z.B. Tomaten, Weintrauben, Erdbeeren, Kiwi) oder ballaststoffreiche und faserhaltige Kost (z.B. Müsli, Spargel, Reis, Mais, Vollkornprodukte).
  • Bitte essen Sie nach dem 1. Schluck der Abführlösung bis zur Untersuchung keine feste Nahrung mehr. Sie sollten in diesem Zeitraum mindestens
einen weiteren Liter klarer Flüssigkeit zu sich nehmen, um großen Durst und eine Austrocknung des Körpers zu vermeiden. Mögliche Getränke sind: Wasser, klare Suppen, Obstsäfte (ohne Fruchtfleisch) limonadenhaltige Getränke, Tee (ohne Milch). Diese Getränke können Sie bis spätestens eine Stunde vor der Untersuchung zu sich nehmen.
  • Trinken Sie 1 Liter der Abführlösung innerhalb von 1 bis 2 Stunden. Versuchen Sie alle 10 - 15 Minuten ein Glas zu trinken. Wir empfehlen nachdrücklich die zusätzliche Einnahme mindestens eines weiteren Liters, besser zwei frei gewählter klarer Flüssigkeit. Halten Sie sich während der Einnahme der Abführlösung in Reichweite einer freien Toilette auf. Trinken Sie den zweiten Liter der Abführlösung am Untersuchungsmorgen. Besonders wichtig: Bis spätestens 3 Stunde vor der Untersuchung
müssen Sie die Abführlösung vollständig eingenommen haben!

Ich nehme ein blutverdünnendes Medikament - was ist zu beachten?

Sollten Sie blutverdünnende Medikamente nehmen, so sprechen Sie es unbedingt in Ihrem Vorgespräch zur Untersuchung an. Je nach Art des Eingriffs und Grund der Blutverdünnung wird der Arzt Sie beraten, ob eine Unterbrechung der Therapie für die Untersuchung notwendig ist. Häufig dürfen blutverdünnende Medikamente auch weiter eingenommen werden. Bitte setzten Sie daher die Medikamente auf keinen Fall eigenständig ab.


Was passiert bei einer Untersuchung in Sedierung/ mit Narkose?

Der größte Anteil aller Endoskopien wird heutzutage unter einer leichten Sedierung durchgeführt (d.h. Sie erhalten eine leichte "Schlafspritze"). Die Sedierung läßt Sie die Untersuchung angenehm überstehen. Sollten Sie keine Schlafmedikamente wünschen, so ist dass bei der überwiegenden Anzahl der Untersuchungen ebenfalls möglich. Bitte beachten Sie, dass wenn Sie eine "Schlafspritze" wünschen, Sie sich zwingend von einer Begleitperson in der Endoskopie nach hause begleiten lassen müssen. Am Untersuchungstag dürfen Sie nicht aktiv im Straßenverkehr teilnehmen und sollten gefährliche Hausarbeiten meiden. Der Arzt wird Sie im Aufklärungsgespräch auch über die Risiken einer Sedierung informieren.


Lob, Anregungen & Beschwerden

Wir bemühen uns, Sie so gut wie möglich und nach dem neuesten Stand des medizinischen Wissens zu behandeln.

Wir freuen uns natürlich über jedes Lob. Wir sind aber auch für Anregungen und Verbesserungsvorschläge dankbar.

Bitte zögern Sie nicht, uns über Dinge zu informieren, die Ihnen nicht gefallen haben. Wir werden umgehend versuchen, dies zu berücksichtigen und unsere Abläufe zu optimieren.

Unsere Adresse

Vivantes Klinikum im Friedrichshain 
Klinik für Gastroenterologie und interventionelle Endoskopie
Landsberger Allee 49
10249 Berlin

Fax: (030) 13023 2053
juergen.hochberger@vivantes.de


Komfort & Service bei Vivantes

Mehr über Komfortunterbringung erfahren

Für Ihre Gesundheit

Entdecken Sie Tipps, Empfehlungen und allgemeine Informationen rund um Ihren Aufenthalt bei Vivantes und den Erhalt Ihrer Gesundheit.

Jetzt entdecken