Klinik für Nephrologie
Medizinische Angebote

Schwerpunkte

Ambulante und stationäre Diagnostik / Therapie

Nebenschilddrüsenerkrankungen

Bluthochdruckerkrankungen

Diabetes mellitus und Folgeerkrankungen

Nierentransplantation

Nierenersatztherapie und Plasmabehandlung

Hämodialyse-Verfahren

Mehr über das Hämodialyse-Verfahren

Peritonealdialyse-Verfahren

Mehr über das Peritonealdialyse-Verfahren

Immunadsorption, Plasmapherese

Lipidadsorption

Diagnostische und interventionelle Verfahren

Stationäre Behandlung

Für eine stationäre Untersuchung und Behandlung im Fachbereich muss eine Krankenhauseinweisung des behandelnden Arztes mit entsprechender Auftragsstellung und Kostenübernahme der Krankenkasse vorliegen.

Bei einer stationären Aufnahme begeben Sie sich auf die Station 38 im Haus 13 in der 5. Etage.

Die Station verfügt über 30 Betten in 12 Zweibett- und 2 Dreibettzimmern. Alle Zimmer sind mit Telefon, Fernseher und Radio ausgestattet. Die räumliche Nähe der Fachambulanz für Nieren- und Hochdruckerkankungen erlaubt die nahtlose Verbindung von ambulanter und stationärer Betreuung und vermeidet Doppeluntersuchungen oder Informationsverlust.

Kontakt

Tel. (030) 130 23 15 38
Fax (030) 130 23 20 92 
E-Mail: eveline.thiel-treikauskas(at)vivantes.de