Neurochirurgie
Medizinische Angebote

Behandlungsmöglichkeiten der modernen Neurochirurgie

Unser Behandlungsspektrum umfasst das gesamte Gebiet der operativ behandelbaren Erkrankungen des Nervensystems – von Wirbelsäulenerkrankungen über die Behandlung von Tumoren und Entzündung bis hin zur extra-intrakraniellen Bypass-Chirurgie. Wir wenden innovative Verfahren, wie die Nanotherm-Therapie an, bei der Krebszellen im Tumor durch lokal-induzierte Wärme beseitigt werden können. Ein weiteres unserer Spezialgebiete ist die Hypophysenchirurgie, bei der Tumore an der Hirnanhangsdrüse minimal-invasiv entfernt werden können. Diese Verfahren erfordern neben modernster Technik, wie Operationsmikroskopen, Neuroendoskopen und einer präzisen Neuronavigation, viel Erfahrung.

Eine differenzierte Diagnostik gibt Aufschluss über die Ursachen vieler Erkrankungen und Beschwerden. In unserer Klinik für Neurochirurgie ist es möglich, elektrophysiologische Parameter und biochemische Marker zu bestimmen und Untersuchungen beispielsweise des Nervenwassers vorzunehmen. Ergebnisse dieser Untersuchungen können für eine an die Patientinnen und Patienten angepasste Behandlung herangezogen werden.

Wir sind bei folgenden Krankheitssymptomen für Sie da:

  • Sehstörungen, Hörstörungen, Schwindel, Durchblutungsstörungen
  • Lähmungen, Gefühlsstörungen, Koordinationsstörungen, Gangstörungen
  • Krampfanfälle, Erbrechen, Wesensänderung
  • Wortfindungsstörungen
  • Kopfschmerzen
  • Schmerzen im Bereich der Halswirbelsäule, Brustwirbelsäule und Lendenwirbelsäule sowie
    ausstrahlende Schmerzen in die Extremitäten (Ischialgie, Brachialgie)
  • Brustschmerz
  • Akuter Nackenschmerz und Schmerzen am Hinterkopf mit Lichtempfindlichkeit (Lichtscheu), Übelkeit und Erbrechen
  • Gesichtsschmerzen
  • Störungen der Blasenfunktion und des Mastdarms
  • Hormonstörungen, Riesenwuchs, Gewichtszunahme, Regelstörungen, wie das Ausbleiben der Regelblutung
  • Verletzungen an Kopf und Wirbelsäule sowie anderen Beeinträchtigungen der Nerven am Körper

In unserer Klinik für Neurochirurgie behandeln wir Sie bei folgenden Erkrankungen und Beschwerden:

  • Tumoren, wie Hirntumoren, Hirnmetastasen, Hypophysentumoren, Rückenmarkstumoren Wirbelsäulentumoren, Tumoren peripherer Nerven
  • Durchblutungsstörungen des Gehirns, Hirnblutungen, Gefäßmissbildungen
  • Schmerzsyndrome
  • Therapierefraktäre, das heißt, bislang nicht erfolgreich behandelte, epileptische Anfälle
  • Hydrocephalus (Wasserkopf)
  • Degenerative Erkrankungen der Wirbelsäule wie Bandscheibenvorfälle, Stenosen (Verengungen), Instabilitäten an der Halswirbelsäule, Brustwirbelsäule, Lendenwirbelsäule
  • Engpasssyndrome peripherer Nerven
  • Folgen von Verletzungen an Kopfes, Wirbelsäule sowie der peripheren Nerven

Für die Notfallversorgung sind wir jederzeit für Sie da, bei:

  • Schädel-Hirn-Verletzungen
  • Traumatischen Verletzungen der Halswirbelsäule, Brustwirbelsäule, Lendenwirbelsäule
  • Hirntumoren oder Hirnblutungen
  • Bewusstseinstrübungen durch Wasserkopfbildung
  • Cauda-Syndrom (Kombination mehrerer neurologischer Ausfallsstörungen)
  • (drohender) Querschnittlähmung
  • Plötzlichen Sehstörungen oder Hörstörungen
  • Einblutung in einen Hypophysentumor
  • Verletzungen peripherer Nerven

Im Rahmen der Diagnostik und Therapie arbeiten wir eng mit Kolleginnen und Kollegen aus der Radiologie zusammen und entwickeln individuelle, auf die Patientin oder den Patienten zugeschnittene Maßnahmen. Im Einzelfall prüfen wir, ob eine neurochirurgische Operation durch ein neuroradiologisches Verfahren, etwa mit Hilfe von Spezialkathetern, ersetzt werden kann.

Unsere Klinik verfügt über eine moderne neurochirurgische Ausstattung

  • Mikroskope mit diversen Farbfiltern und Lichtquellen für Tumore und Gefäßmissbildungen, so dass Bilder noch während der Operation aktualisiert werden können.
  • Feinste Instrumente zur schonenden Behandlung des Nervensystems
  • Hochleistungsendoskope für beste Sicht innerhalb von Hirnwasserräumen
  • Ultraschallverfahren für Diagnostik und Therapie
  • Navigation und Stereotaxie zur punktgenauen Planung
  • Neuromonitoring zur Schonung der Nervenstrukturen
  • Instrumentarium zur Dekompression und Stabilisation aller degenerativen, entzündlichen, onkologischen und angeborenen Erkrankungen der Wirbelsäule

Zweitmeinung - Wir beraten Sie gern

Erkrankungen und Verletzungen des zentralen Nervensystems sind häufig sehr komplex. Die Aufklärung unserer Patientinnen und Patienten liegt uns daher am Herzen. Bei uns haben Sie die Möglichkeit sich bei Fragen rund um Ihre Erkrankung oder Verletzung eine erste, aber auch zweite Meinung einzuholen. Darüber hinaus bieten wir viele Spezialsprechstunden für ambulante Patientinnen und Patienten an.

Anmeldung in unserer Klinik für Neurochirurgie - Zentrum für Schädelbasis- und Wirbelsäulenchirurgie

Wie können Sie neurologischen Erkrankungen vorzubeugen?

Im Rahmen unseres Beratungsangebotes informieren wir Sie gerne über die Möglichkeiten der Prävention und Erkrankungsprophylaxe von neurologischen Erkrankungen.