Stage Slider Bild
Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik

Gerontopsychiatrische Tagesklinik

Informationen zur Behandlung

Behandlungsspektrum

Unser Behandlungsangebot richtet sich an Menschen ab dem 65. Lebensjahr aus dem Stadtbezirk Marzahn-Hellersdorf, die an seelischen oder psychosomatischen Beschwerden leiden. Niedergeschlagenheit, Ängste, begleitende leichte Gedächtnisprobleme sowie körperliche Beschwerden ohne organische Ursache können Gründe für eine Behandlung sein. Auch veränderte Lebensbedingungen, beispielsweise der Verlust nahestehender Personen, ein Wechsel der Wohnverhältnisse o.ä. können zu Einschränkungen in der Lebensfreude führen und eine therapeutische Behandlung sinnvoll machen.


Behandlungselemente

Unser Behandlungsangebot ist schwerpunktmäßig gruppentherapeutisch ausgerichtet und umfasst:

  • Psychologisch-psychiatrische Diagnostik (u.a. Differentialdiagnostik depressiver und dementieller Erkrankungen)
  • Medikamentöse Behandlung
  • Psychotherapeutische Behandlung im Gruppen- und Einzelsetting
  • Psychoedukation: Vermittlung von Wissen über die eigene Erkrankung und über Behandlungsoptionen
  • Entspannungsgruppen
  • Ergotherapie (u.a. kognitives Training)
  • Achtsamkeitstraining
  • Musikgeleitete Themengruppen
  • Tiergestützte Therapie
  • Physiotherapie
  • Förderung von Alltagskompetenzen (Wegetraining, Kochgruppen)
  • Sozialberatung
  • Angehörigengespräche

Behandlungs- und Rahmenbedingungen

Die Behandlung in der Tagesklinik erfolgt Montag bis Freitag von 07:30 – 15:00 Uhr (teilstationär). Ruhezimmer mit Betten sind vorhanden.

Für Patient*innen, die krankheitsbedingt die Wege zwischen Klinik und Wohnung nicht alleine bewältigen können, ist ein täglicher Fahrdienst eingerichtet.

Die Wochenenden und Feiertage verbringen unsere Patient*innen in ihrer gewohnten Häuslichkeit.

Während der tagesklinischen Behandlung können wichtige individuelle Termine (z.B. ambulante Arzttermine oder bedeutende private Verpflichtungen) integriert werden.

Unsere Patient*innen können so trotz intensiver Behandlung in unserer Klinik einen erheblichen Teil ihres Alltags gewohnt weiterführen und werden nicht aus ihrem vertrauten Umfeld gerissen.

Für die Aufnahme vereinbaren Sie zunächst telefonisch bei uns einen Aufnahmetermin.

Zum vereinbarten Aufnahmetermin benötigen Sie

  • einen Einweisungsschein zur Krankenhausbehandlung (ausstellbar von allen ambulanten Ärzt*innen)
  • die Kostenübernahme Ihrer Krankenkasse
  • Ihren aktuellen Medikamentenplan

Gerne können Sie relevante Befunde, Briefe aus vorherigen Krankenhausbehandlungen oder weitere diagnostische Unterlagen bereits zum Aufnahmetag mitbringen. Die persönliche Bereitschaft zur Teilnahme am therapeutischen Programm ist wichtige Voraussetzung für eine erfolgreiche Behandlung.

Welche Kosten fallen an?

Tagesklinische Behandlungskosten werden vollständig von der Krankenkasse übernommen, eine Zuzahlung ist nicht erforderlich. Bei Nutzung des Fahrdienstes wird eine einmalige Zahlung von 10 Euro fällig – unabhängig von der Behandlungsdauer.


Team & Kontakt

Unser Team

Wir arbeiten in einem multiprofessionellen Team aus Ärzt*innen, Pflegekräften und verschiedenen Fachtherapeut*innen, um eine ganzheitliche Behandlung unserer Patient*innen sicherzustellen.

Stationspflegeleitung

Birgit Gliem
Tel.: (030) 130 173601
E-Mail: birgit.gliem@vivantes.de

Leitende Oberärztin

Dipl.-Med. Katrin Haupt
Tel.: (030) 130 17 3009


Kontakt und Adresse

Adresse & Anfahrt

Kontakt

Tel.: (030) 130 173601
Fax: (030) 130 17 3604

Adresse

Myslowitzer Straße 45
12621 Berlin
Haus 1
3. Etage
Station A.3G