Anästhesie, operative Intensivmedizin und Schmerztherapie

Medizinische Angebote

Unsere Ärztinnen und Ärzte nehmen am Notarztdienst des am Klinikum Neukölln stationierten Notarzteinsatzfahrzeuges teil. Weitere Schwerpunkte unserer Klinik sind die anästhesiologische Versorgung neurochirurgischer und thoraxchirurgischer Patienten sowie die Anästhesie bei Früh- und Neugeborenen.

Viele Eingriffe können ambulant vorgenommen werden. Zur Vorbereitung auf die Narkose steht unsere Anästhesieambulanz zur Verfügung:

Anästhesieambulanz

zur Vorbereitung auf die Narkose
Montag - Donnerstag 8.30 - 16.30 Uhr
Freitag 8.30 - 15. 30 Uhr

Intensivmedizin

Hauptsächlich werden Risikopatienten nach operativen Eingriffen, Patienten nach schweren Verkehrsunfällen und nach großen Operationen im Bereich des Bauchraumes und des Brustkorbes sowie Patienten mit schweren Organfunktionsstörungen bis hin zum Mehrfachorganversagen versorgt.

Ein Schwerpunkt der Therapie besteht in der Behandlung von Patienten mit Schädel-Hirnverletzungen, Hirnblutungen, Blutungen aus einem Hirnarterienaneurysma und in der Betreuung nach Hirntumoroperationen. Durch eine enge Kooperation mit geeigneten Nachsorgeeinrichtungen können Patienten frühzeitig zur Rehabilitation verlegt werden.

Ambulante OP

Viele Eingriffe können ambulant durchgeführt werden. Das heißt, die Patienten kommen am Eingriffstag ins Krankenhaus und gehen nach dem Eingriff am selben Tag wieder nach Hause.

Falls für den Eingriff eine Allgemein- oder Regionalanästhesie notwendig ist, bitten wir Sie, sich wenigstens einen Tag vor dem geplanten Eingriff, bei uns zu einer kurzen Untersuchung vorzustellen. Bitte bringen Sie zu diesem Termin Dokumente früherer Untersuchungen mit, falls Ihnen solche vorliegen. Nehmen Sie zurzeit Medikamente ein, bringen Sie auch diese mit.