Chirurgie – Minimal-Invasive Chirurgie und Viszeralchirurgie

Unsere Klinik

Spitzenmedizin mit Herz

Ein wichtiger Schwerpunkt unserer chirurgischen Klinik ist die Behandlung von Patientinnen und Patienten mit Krebserkrankungen. Darüber hinaus bieten wir im Vivantes Klinikum Neukölln das gesamte chirurgische Behandlungsspektrum für die inneren Organe an – von der Blinddarmentzündung bis zum Leistenbruch. Um operative Eingriffe an Magen, Leber, Milz, Gallenblase & Co möglichst schonend zu gestalten, bevorzugen wir minimal-invasive Techniken, die nur kleine Hautschnitte erforderlich machen. Patientinnen und Patienten erholen sich nach einer Operation schneller und haben meist weniger Schmerzen. Selbst komplexe onkologische Operationen im fortgeschrittenen Tumorstadium arbeiten wir minimal-invasiv mit guten Erfolgen. 

Mit unserer medizinischen Expertise und unserer pflegerischen Kompetenz engagieren wir uns tagtäglich für Ihr Wohlbefinden und die Linderung von Schmerzen. Eine vertrauensvolle Abstimmung mit unseren Patientinnen und Patienten, deren Angehörigen und Zuweisern ist uns für optimale Behandlungsergebnisse ganz besonders wichtig. Bei Fragen sind unsere Pflegekräfte und unser Ärzteteam jederzeit für Sie ansprechbar. Zögern Sie nicht, uns anzusprechen. „Unsere gemeinsamen Behandlungsziele können wir nur dann am besten erreichen, wenn wir Spitzenmedizin mit einer empathischen Behandlung der individuellen Patientin und den Patienten kombinieren“, bringt es Privatdozent Dr. med. Mario Müller, Chefarzt der Klinik für Chirurgie – Minimal-Invasive Chirurgie und Viszeralchirurgie, auf den Punkt. Für unsere Zuweiser haben wir zudem eine gesonderte Hotline eingerichtet.

High-Tech-Medizin

Als Krankenhaus der Maximalversorgung verfügen wir über die modernste medizinische Ausstattung und behandeln unsere Patienten und Patientinnen stets nach dem aktuellsten Stand der Wissenschaft. Unser Anspruch: Jeder unserer Patienten und Patientinnen soll die bestmögliche medizinische Therapie erhalten. Dafür stehen uns modernste Operationssäle mit dem gesamten Spektrum für minimal-invasive Operationen, einschließlich einer Kamera zur interoperativen Durchblutungsmessung zur Verfügung.

Die Behandlung unserer Patienten erfolgt in enger Abstimmung mit anderen Fachabteilungen. Nur so können wir beste Ergebnisse erzielen. Trotz der High-Tech-Medizin steht bei uns der Mensch im Vordergrund. Wir betreuen Sie während des gesamten Behandlungsablaufs ganzheitlich und haben ein Ohr für Ihre persönliche Situation.

Kapazitäten der Schlüsselloch-Chirurgie

Unsere Ärztinnen und Ärzte sind versiert und erfahren in der minimal-invasiven Chirurgie, der so genannten Schlüsselloch-Chirurgie. Fast alle Operationen führen wir heute minimal-invasiv durch.

Die Klinik für Chirurgie – Minimal-Invasive Chirurgie und Viszeralchirurgie verfügt über Betten auf mehreren Stationen, den Stationen 36, 44 und 47. Nach größeren Operationen betreuen wir Sie auf unseren hochmodernen Intensivstationen und Intermediate Care Stationen 1 bis 4.

Wissenschaft und Forschung

Im Rahmen unserer klinischen Arbeit unterstützen wir wissenschaftliche Studien, wie die AWARE-Studie oder eine Studie zum Thema „Lebensqualität in der Onkologie“.