Chest Pain Unit: (030) 130 14 1302 Rudower Straße 48, 12351 Berlin Neukölln (030) 130 14 2011
Anfahrt & Kontakt

Allgemeiner Kontakt

Klinik für Innere Medizin - Kardiologie, Angiologie, Nephrologie und konservative Intensivmedizin
im Vivantes Klinikum Neukölln
Rudower Straße 48
12351 Berlin Neukölln

Wir sind für Sie da!

Wenn Sie eine allgemeine Anfrage haben, rufen Sie unser über den allgemeinen Kontakt an.

Chest Pain Unit

Schreiben Sie uns

Klinik für Innere Medizin –

Kardiologie, Angiologie, Nephrologie und konservative Intensivmedizin

Die Klinik für Kardiologie, Angiologie, Nephrologie und konservative Intensivmedizin am Vivantes Klinikum Neukölln ist eine hoch spezialisierte Klinik mit einem breiten Spektrum modernsten Untersuchungs- und Therapieverfahren. Eine Besonderheit in der Kardiologie ist die zertifizierte Chest Pain Unit zur Notfallversorgung von Patientinnen und Patienten mit unklarem Brustschmerz.

Das Herz – der Hochleistungsmotor unseres Körpers

Das Herz ist der Hochleistungsmotor in unserem Körper. Wie eine Pumpe hält es unser Blut ständig in Bewegung und versorgt so Organe und Körpergewebe mit Sauerstoff und Nährstoffen. Als Bild mit starker symbolischer Kraft steht das Herz für die menschlichen Ideale Liebe und Güte und hat in allen Zeiten und Kulturen Dichter, Denker und Träumer inspiriert.

Umwelteinflüsse, genetische Faktoren und Lebensgewohnheiten können die Funktion des Herz-Kreislauf-Systems beeinträchtigen. Die Störungen sind vielfältig und verlaufen häufig schleichend, erfordern mitunter aber auch rasches – beherztes – Handeln.

Ihre Kardiologie im Klinikum Neukölln

Medizinische Angebote

Unsere Schwerpunkte und Leistungen auf einen Blick.

Jetzt entdecken

Im Überblick

Die Klinik für Kardiologie, Angiologie, Nephrologie und konservative Intensivmedizin stellt sich vor.

Mehr erfahren

Mehr Komfort

Jetzt entdecken

Fortbildungen

Vivantes bietet regelmäßig Fortbildungen für Mediziner an. In unserem Fortbildungskalender finden Sie alle Fortbildungen zu den verschiedenen Fachbereichen.

Fortibildungskalender ansehen