Stage Slider Bild
Medizinische Angebote

Home Treatment (DAK-Modellprojekt)

Flexibles Team – Flexibilisierte Akutbehandlung und Home Treatment

Unser Angebot richtet sich an Menschen mit psychischen Erkrankungen in akuten Krisen, die bei der DAK krankenversichert sind.

Seit April 2016 bieten wir gemeinsam mit der DAK eine neue Behandlungsmöglichkeit an. Im Rahmen eines Modellprojektes können Mitarbeiter der Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik des Vivantes Klinikum Neukölln DAK-Patientinnen und Patienten stationsersetzend  (stationsäquivalente) behandeln. Eine stationsäquivalente Behandlung ist durch einen individuellen krisenfokussierten Behandlungsplan charakterisiert und kann neben einem intensiven ambulanten Behandlungsangebot auch eine aufsuchende Behandlung (Home Treatment) beinhalten.

Darüber hinaus ist auch die weitere medizinische Versorgung (Blutentnahmen, EKG etc.) gesichert. Neben den Einzelterminen erhalten Patienten im stationsäquivalenten Behandlungsmodus die Möglichkeit, an dem gesamten therapeutischen Gruppenangebot der Klinik (Ergo-, Musik-, Physiotherapie, Koch-/ Backgruppe, Recoverygruppe, Psychose-/ Depressionsgruppe) teilzunehmen.    

Durch das vielseitige Behandlungsangebot kann flexibel auf den therapeutischen Bedarf der Patientinnen und Patienten eingegangen werden, um nach Möglichkeit eine Aufnahme in die Klinik zu vermeiden. Die Patientin oder der Patient können weiter in ihrem Umfeld bleiben, erhalten aber durch  die hohe  Anzahl von therapeutischen Terminen und einem individuellen Behandlungsplan eine intensivere Behandlung. Die flexibilisierte Akutbehandlung kann auch dazu dienen, eine stationäre Behandlung zu verkürzen

Ein weiterer wichtiger Baustein des Behandlungskonzepts ist die Einbeziehung von Angehörigen. Die Mitarbeiter des Flexiblen Teams sind diesbezüglich besonders geschult (u.a. Weiterbildung „Open Dialogue“).

Die stationsäquivalente Behandlung ist zeitlich auf die Dauer der akuten Krise begrenzt und wird nach Besserung in eine ambulante Behandlung, wie z.B. nach Entlassung aus der Klinik überführt. Bereits während der Behandlung ist es uns wichtig, Kontakt zu den ambulanten Behandlern aufzunehmen.

DAK-versicherte Patienten können über unsere stationäre Behandlung, die psychiatrische Institutsambulanz, unsere Rettungsstelle oder nach direktem telefonischen Kontakt unter (030) 130 14 3443 in die Behandlung des Flexiblen Teams aufgenommen werden. Darüber hinaus besteht eine Notfallsprechzeit von Montag bis Freitag 12:00 Uhr bis 12:30 Uhr.

Mitarbeiter/innen des Flexiblen Teams