Department für Bewegungschirurgie

Tumororthopädie & -chirurgie

Als eingespieltes Team mit langjähriger Erfahrung stehen wir für die Beratung, Diagnostik, multimodale Therapie und Nachsorge von Patienten mit Knochen- und Weichgewebstumoren sowie Knochenmetastasen für unsere Patientinnen und Patienten zur Verfügung.

Veränderungen im Knochen oder in den Weichteilen können unterschiedlichste Ursachen haben, wie z.B. Entzündungen, Stoffwechselkrankheiten, Erkrankungen anderer Organe, Hormonveränderungen und Gewebsfehlbildungen. Diese werden dann als tumorähnliche oder tumor-simulierende Veränderungen bezeichnet. Die eigentlichen Knochen- und Weichgewebstumoren, insbesondere die bösartigen, sind außerordentlich selten, so dass eine fundierte Kenntnis bezüglich Diagnostik und adäquater Behandlung eigentlich nur in spezialisierten Zentren besteht.

Um die Behandlung von Patienten mit Knochen- und Weichgewebstumoren sowie Knochenmetastasen effektiv und optimal durchführen zu können, gehören solche Patienten in entsprechende Zentren, die den Patienten in seiner Ganzheit in die interdisziplinären Diagnostik- und Therapiekonzepte einbindet. Im Rahmen dieses interdisziplinären Managements wird ein tumorspezifischer Gesamtbehandlungsplan unter Einbeziehung von Onkologen, Radiologen, Strahlentherapeuten, Pathologen, Psychologen und natürlich uns als Chirurgen erarbeitet.

Es gilt der Grundsatz: "Ein Patient mit Verdacht auf einen Knochen- oder Weichgewebstumor sollte schon vor einer Gewebeprobe einem entsprechenden Zentrum zugewiesen werden".

Die fundamentale Grundlage für solche in der Regel psychisch und physisch anstrengende und belastenden Therapien stellt unserer Auffassung nach ein uneingeschränktes Vertrauensverhältnis zwischen behandelnden Ärzten und dem Patienten dar. Dies beginnt bereits mit einer ausführlichen Beratung des Patienten über alle befundspezifischen Therapieoptionen unter Hinweis auf Vor- und Nachteile sowie Komplikationsmöglichkeiten, setzt sich fort in der Begleitung der Patienten in Therapiephasen anderer Fachgebiete (Onkologie, Strahlentherapie) und leitet dann über in die tumorspezifische Nachsorge nach Abschluss aller Therapiemaßnahmen.

Bei uns stehen an einem Standort – hier am Vivantes Klinikum Spandau - alle modernen Verfahren der Diagnostik und multimodalen Therapie zur Behandlung von Patientinnen und Patienten mit solchen Tumoren zur Verfügung. In den regelmäßigen, für diese Tumore spezifischen Tumorkonferenzen werden insbesondere komplizierte und ungewöhnliche Erkrankungsfälle interdisziplinär diskutiert, um das diagnostische und therapeutische Vorgehen zu optimal zu gestalten.

Unser Team

Leitender Arzt für Tumororthopädie & -chirurgie

Dr. Ingo Melcher

(030) 130 13 2051
Ingo Melcher

Chefarzt

PD Dr. med. Philipp Schwabe

(030) 130 13 2051
Philipp Schwabe