Klinik-Hotline: 0170 576 8986 Neue Bergstraße 6, 13585 Berlin Spandau (030) 130 13 2601
Anfahrt & Kontakt

Allgemeiner Kontakt

Klinik für Innere Medizin - Hämatologie, Onkologie, Rheumatologie und Palliativmedizin
(030) 130 13 2601
im Vivantes Klinikum Spandau
Neue Bergstraße 6
13585 Berlin Spandau

Wir sind für Sie da

Klinik-Hotline

0170 576 8986
Schreiben Sie uns

Klinik für

Innere Medizin - Hämatologie, Onkologie, Rheumatologie und Palliativmedizin

Unser Ziel ist Ihre optimale medizinische Behandlung und dabei für Sie und Ihre Angehörigen eine Atmosphäre der Geborgenheit in unserer Klinik zu schaffen. Zum pflegerischen Team gehören erfahrene Krankenschwestern und Krankenpfleger, die zum Teil schon über viele Jahre Patienten mit bösartigen Tumoren, Magen-Darm- und Stoffwechsel-Erkrankungen, Herz-, Gefäß- und Lungenerkrankungen und Infektionskrankheiten betreut haben.
Die psychoonkologische Betreuung wird durch zwei hierfür speziell ausgebildeten Psychoonkologinnen gewährleistet. Bei einer kombinierten ambulanten und stationären Behandlung über einen langen Zeitraum, steht Ihnen mit unserer Brückenschwester stets eine kontinuierliche Ansprechpartnerin zur Verfügung. Weitere wichtige Mitglieder des medizinischen Teams sind Krankengymnasten, eine Logopädin, eine Diätberaterin und unsere Sozialarbeiter.

Andere Kliniken von Vivantes werden bei Bedarf in die Behandlung miteinbezogen. Entsprechend dem medizinisch-wissenschaftlichen Fortschritt passen wir die diagnostischen und therapeutischen Standards an die innovativen Entwicklungen an. In diesem Rahmen beteiligt sich die Klinik auch an Therapiestudien zu modernen onkologischen Therapieverfahren.

Die Klinik organisiert im Klinikum Spandau und im Humboldt-Klinikum wöchentlich stattfindende interdisziplinäre Tumorkonferenzen des onkologischen Schwerpunktes Nord im Tumorzentrum von Vivantes. Wir arbeiten in nationalen hämatologischen / onkologischen / palliativmedizinischen Fachorganisationen und im Tumorzentrum Berlin mit. Ein Spezialgebiet der Abteilung ist unter anderem die Behandlung von älteren Patienten mit bösartigen Tumoren.

Palliativstation

Aufgabe der Palliativstation ist die Linderung von Beschwerden, welche durch fortgeschrittene, nicht mehr heilbare Tumorerkrankungen hervorgerufen werden. Zu diesen Beschwerden gehören beispielsweise Schmerzen, Übelkeit, Erbrechen, Luftnot und vieles mehr. Das primäre Ziel der Behandlung ist, Patienten möglichst beschwerdefrei in ihre vertraute Umgebung zu entlassen. Die Patienten müssen über ihre Erkrankung aufgeklärt sein. Die Station ist auch für Patienten mit anderen fortgeschrittenen, nicht heilbaren Erkrankungen offen, deren Beschwerden auf einer normalen Station nicht optimal gelindert werden können. Im Mittelpunkt unseres Bemühens steht immer der Mensch mit all seinen Bedürfnissen, Ängsten und Hoffnungen. Wenn ein Patient auf unserer Station stirbt, versuchen wir, ihn auf seinem letzten Lebensweg so zu begleiten, dass er diesen in Würde gehen kann.

Unser Team

Die Klinik für Hämatologie, Onkologie, Rheumatologie und Palliativmedizin stellt sich vor.

Mehr erfahren

Medizinische Angebote

Unsere Schwerpunkte und Leistungen auf einen Blick.

Jetzt entdecken