Stage Slider Bild
Kontinenz- und Beckenboden-Zentrum

Medizinische Angebote

Leistungen im Bereich Urogynäkologie

  • Diagnostik: Beckenbodensprechstunde, funktionelle Introitussonographie, urodynamische Untersuchung, Urethrozystoskopie
  • Konservative Therapie: Pessartherapie, Vermittlung von spezialisierten Beckenbodenphysiotherapeuten (Beckenbodentraining, Biofeedback-Therapie und Elektrostimulation), medikamentöse Behandlung von Inkontinenzerkrankungen (Belastungs- und Dranginkontinenz, Mischformen), Vermittlung von Selbstkatheterisierung
  • Operative Therapie: spannungsfreie Vaginalschlingen zur Behandlung von Belastungsinkontinenz (TVT, TVT-O), vaginale Plastiken, transvaginale Netzimplantation bei Senkungszuständen, netzfreie vaginalchirurgische Beckenbodenrekonstruktion, Botox-Therapie, Sakropexie
  • Kooperation zur Therapie mit Beckenbodenschrittmacher
  • enge Kooperation mit der Arbeitsgemeinschaft für Urogynäkologie und plastische Beckenbodenrekonstruktion (AGUB) der Deutschen Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe

Philosophie: „Wir betrachten den Beckenboden der Frau als komplexes Zusammenspiel von Organen, Bindegewebe, Gefäßen, Nerven und Psyche. Aus diesem Grund ist das Ziel unserer Behandlung stets die Integration und Berücksichtigung all dieser Komponenten und die Erhaltung der Integrität des Beckenbodens.

Die Gebärmutter erhalten? Die Entfernung der Gebärmutter ist bei den meisten Patientinnen nicht notwendig, ihre Nerven- und Gefäßstrukturen für die Funktion des Beckenbodens von großer Bedeutung. Der Erhalt der Gebärmutter ist bei uns Teil des therapeutischen Konzeptes.“

Kontakt-Telefon Tel. (030) 130 12 1873

Experte für Beckenbodenchirurgie

Als einer von deutschlandweit nur 41 Ärzten besitzt Dr. Göpel mit dem AGUB III-Zertifikat die höchste Qualifikationsstufe auf dem Gebiet der Urogynäkologie und Beckenbodenchirurgie.