Stage Slider Bild
Klinik für Hämatologie und Onkologie

Medizinische Angebote

Die Klinik für Hämatologie und Onkologie im Vivantes Klinikum Am Urban behandelt ein breites Spektrum an Erkrankungen aus verschiedensten Fachbereichen.

Unsere Schwerpunkte

Behandlungen

  • Diagnostik und Therapie im stationären Rahmen
    • Chemotherapien
    • Antikörpertherapien
    • Immuntherapien
    • zielgerichtete Therapieformen
    • Transfusionen
    • Schmerztherapien
    • Palliativbehandlung
  • Diagnostik, Therapie und Nachsorge in unserem MVZ und unserer Tagesklinik
  • Biopsien zur Befundsicherung im Rahmen der Diagnostik sowohl im MVZ als auch in stationären Rahmen
  • Möglichkeit der Behandlung im Rahmen von klinischen Studien
  • Betreuung aller Patient*innen während des stationären Aufenthaltes durch Physiotherapie, Psychoonkologie, Seelsorger sowie Sozialdienst sofern dies gewünscht wird

Besondere Leistungen

Interdisziplinäre Tumorkonferenz

Tumorkonferenzen sind eine zentrale Einrichtung unseres Zentrums. Sie werden zweimal in der Woche durchgeführt. In der dienstags (ab 15:30 Uhr) stattfindenden allgemeinen Tumorkonferenz werden Patient*innen mit soliden Tumoren sowie hämatologischen Malignomen (insbesondere Lymphomen sowie multiplen Myelomen) besprochen. An dieser Konferenz nehmen Kolleg*innen der internistischen Onkologie, Hämatologie, Viszeralchirurgie, endokrinen Chirurgie, Radiologie, Nuklearmedizin, Pathologie, Strahlentherapie (Radioonkologie), Gastroenterologie, Gynäkologie, Urologie und gelegentlich Psychoonkologie teil. In der mittwochs (ab 12:30 Uhr) stattfindenden hämatologischen Tumorkonferenz werden insbesondere Patient*innen mit akuten und chronischen Leukämien sowie myeloproliferativen oder myelodysplastischen Neoplasien besprochen. An dieser Konferenz nimmt in der Regel die gesamte Leitung der Klinik teil.

Eine bestmögliche Beratung

In beiden Konferenzen wird auf Basis des aktuellen Wissenstands (Leitlinien der Fachgesellschaften, Publikationen, Kongressberichte) eine Therapieempfehlung ausgesprochen und dokumentiert. Diese Empfehlung wird der Patientin/dem Patienten ausführlich erläutert. Dies erfolgt, falls gewünscht, gerne auch in Anwesenheit von Angehörigen oder Freunden der Patientin oder des Patienten.

Niedergelassene Kolleginnen und Kollegen können gerne in einer der beiden Tumorkonferenzen Patient*innen besprechen. Alternativ erhält die Patientin bzw. der Patient zuvor einen Termin in unserem MVZ und wird dann von einer Mitarbeiterin oder einem Mitarbeiter der Klinik in der Tumorkonferenz vorgestellt.

Anmeldung von Patient*innen für die Tumorkonferenz unter 030 130 222 101.

Allgemeine Tumorkonferenz
Dienstag 15:30 Uhr
EG, Raum 260

Hämatologische Tumorkonferenz
Mittwoch 12:30 Uhr
1. OG, Raum 1.491

Transplantations-Tumorkonferenz
Jeden 1. und 3. Montag im Monat um 16:30 Uhr
1.OG, Raum 1.491

Mehr zur Hämatologie und Onkologie in Kreuzberg

Behandlung von Bluterkrankungen

Zentrum für Hämatologische Neoplasien

Medizinische Studien

Therapien zur Behandlung von bösartigen Erkrankungen werden ständig weiterentwickelt. Voraussetzung hierfür ist die Prüfung neuer Medikamente im Rahmen klinischer Studien. In unserer Klinik werden eine Vielzahl von Studien durchgeführt. Erfahren Sie, an welchen klinischen Studien wir derzeit arbeiten.

Klinische Studien

Krebstherapie bei Vivantes

Erfahren Sie mehr über die verschiedenen Therapiemöglichkeiten: Chemotherapie, Immuntherapie, Strahlentherapie, Antihormontherapie oder Operation. In unserer Themenwelt finden Sie ausführliche Informationen zum Thema.

Zur Themenwelt "Krebsmedizin"

Zertifikate der Hämatologie & Onkologie im Klinikum Am Urban

Zentrum für hämatologische Neoplasien in Kreuzberg
Zentrum für hämatologische Neoplasien: zertifiziert durch die DKG - Deutsche Krebsgesellschaft
Onkologisches Zentrum in Kreuzberg
Onkologisches Zentrum: zertifiziert durch die DGHO - Deutsche Gesellschaft für Hämatologie und medizinische Onkologie
Onkologisches Zentrum für die ambulanten und stationäre onkologische Patientenversorgung
Onkologisches Zentrum für die ambulante und stationäre onkologische Patientenversorgung