Stage Slider Bild
Innere Medizin – Gastroenterologie, Diabetologie und Geriatrie

Medizinische Angebote

Die Klinik für Gastroenterologie, Diabetologie und Geriatrie in Kaulsdorf deckt das breite Behandlungsspektrum der allgemeinen internistischen Grund- und Regelversorgung einschließlich der Altersmedizin ab. Es bestehen besondere Schwerpunkte für Magen-Darm-Erkrankungen (Gastroenterologie), Lebererkrankungen (Hepatologie), Altersmedizin (Geriatrie), Diabetes mellitus (Diabetologie) und Ernährungsmedizin.

Allgemeine Innere Medizin – Typische Krankheitsbilder

Unsere Klinik für Innere Medizin - Gastroenterologie, Diabetologie und Geriatrie behandelt Sie bei:

Bei akut auftretenden Symptomen wie zum Beispiel

sollten Sie sich sofort und ohne Voranmeldung in unserer Rettungsstelle in Kaulsdorf vorstellen.

Behandlung bei chronischen Beschwerden

Die Ärztinnen und Ärzte der Klinik für Gastroenterologie, Diabetologie und Geriatrie beraten Sie gern bei:

Unsere Schwerpunkte

Magen-Darm-Erkrankungen (Gastroenterologie)

Unser Verdauungssystem muß jeden Tag Höchstleistungen erbringen. Beispielsweise werden auf einer Gesamtfläche des Magen-Darmtraktes von 400-500 m2 jeden Tag die vielfältigen notwendigen Nährstoffe aus der Nahrung aufgenommen und überflüssige Nahrungsbestandteile ausgeschieden. Zusätzlich stellt der Darm mit seiner enorm großen Oberfläche einen wesentlichen Bestandteil unseres Immunsystems dar. Daher ist es nicht verwunderlich, dass es viele Erkrankungen gibt, die uns „auf den Magen schlagen können“.

Auch die Leber ist eine regelrechte „Stoffwechselfabrik“, die tagtäglich die Verstoffwechslung von Nährstoffen, Entgiftung und Galleproduktion für uns zu bewältigen hat. Es gibt zahlreiche Erkrankungen, die – entweder von der Leber direkt, oder durch andere Organe verursacht – die Arbeit dieser Hochleistungsfabrik beeinträchtigen können.

Wir sehen es als unsere Aufgabe an, die manchmal kniffligen Zusammenhänge von Störungen im Zusammenspiel der Organe zu untersuchen und zu behandeln.

Untersuchungsangebote & Leistungen

  • Komfortable Spiegelung (Endoskopie) von Magen und Darm unter Kurznarkose
  • Endoskopisch-röntgenologische Darstellung der Gallen- und Bauchspeicheldrüsengänge (ERCP) z.B. bei Verdacht auf Gallengangssteine
  • Ultraschalluntersuchung der Verdauungsorgane und ihrer Gefäße (abdominelle Duplexsonographie)
  • Endoskopische Notfallbereitschaft rund um die Uhr z.B. bei akuter Magenblutung
  • Moderne und schonende endoskopische Blutstillungsverfahren
  • Endoskopische Therapien, die eine Operation erübrigen können: Polypabtragungen im Dickdarm, Steinentfernung aus den Gallenwegen, Wiederherstellung des Gallen- und Bauchspeicheldrüsenabflusses bei Einengungen (Stenteinlage)
  • Anlage von Ernährungssonden für Magen- und Dünndarm (PEG, PEJ)
  • Abklärung von erhöhten Leberwerten unklarer Ursache bis hin zur Entnahme von Gewebeproben aus der Leber unter Ultraschallkontrolle (Leberpunktion)
  • Ernährungsmedizinische Diagnostik z.B. bei ungeklärten chronischen Durchfällen und/ oder Gewichtsverlust (Laboranalyse bei V.a. verminderte Aufnahme von Vitaminen)
  • Ernährungsberatung

Zusatzangebote

  • Ermittlung des Ernährungszustands
  • Untersuchung von Nahrungsmittelunverträglichkeiten

Diabetes mellitus (Diabetologie)

Die Diabetologie stellt seit den 60er Jahren einen Schwerpunkt im Klinikum Kaulsdorf dar. Unser interdisziplinäres Team hat durch die langjährige Erfahrung eine unvergleichliche Kompetenz im Bereich der Diabetesbehandlung und Stoffwechseleinstellung. Dabei ist uns eine ganzheitliche Therapie besonders wichtig. Die Basistherapie von Stoffwechselerkrankungen ist in der Regel eine Ernährungsberatung. Dafür stehen Ihnen unsere hochqualifizierten Ernährungsberaterinnen zur Verfügung.

Kompetente Beratung und Behandlung bei Typ 1- und Typ 2-Diabetes

Im Jahr 2000 wurde die Diabetologie weiter zum Schulungszentrum für Typ 1- und Typ 2-Diabetiker nach den Richtlinien der Deutschen Diabetesgesellschaft (DDG) ausgebaut. Das Team, bestehend aus Ärzt*innen, Diabetesberater*innen, Diätassistent*innen, Schwestern und Pflegern, versorgt Diabetiker*innen aller Altersgruppen mit den besten Therapie- und Schulungsbedingungen zur individuellen Betreuung.

Wir bieten Ihnen strukturierte Schulungen für Diabetiker entsprechend den Richtlinien der Deutschen Diabetes Gesellschaft (DDG) an. Diese Schulungen wurden auf ihren Erfolg hin durch die DDG geprüft und bieten die bestmögliche Ausbildung für einen eigenverantwortlichen Umgang mit Diabetes mellitus.

Diabetes & Adipositas

Im Rahmen der Behandlung von Stoffwechselerkrankungen bietet die Diabetologie adipösen Patientinnen und Patienten ein Programm zur Fettsuchtbehandlung an, das sowohl Bewegungstherapie, Ernährungsberatung und medizinische Behandlung umfasst.

Untersuchungsangebote & Leistungen

  • Ersteinstellung von Diabetikern Typ 1 und 2
  • Behandlung der Stoffwechselentgleisung bei Diabetiker*innen mit und ohne Insulin
  • Individuelle Einstellung auf intensivierte oder konventionelle Insulintherapie
  • Insulinpumpenbehandlung
  • Erlernen der Spritztechniken und Blutzuckermessung
  • Untersuchung und Behandlung der Organkomplikationenen bei Diabetes
  • Behandlung von Fettstoffwechselstörungen, Übergewicht
  • Behandlung der Gicht einschließlich Komplikationen
  • Bluthochdruckschulung, Ernährungsberatung bei Bluthochdruck

Altersmedizin (Geriatrie)

In unserer Gesellschaft gibt es immer mehr ältere Menschen. Wer älter wird, den plagen oft mehrere Krankheiten gleichzeitig, auch die Bewältigung des Alltags fällt vielen schwerer. Erkrankungen im Alter können sich unterschiedlich präsentieren und sind oft sehr schwierig zu diagnostizieren. Ältere Patienten sprechen langsamer auf Behandlungen an und es besteht regelmäßig Bedarf für soziale Unterstützung.

Die Altersmedizin ist daher interdisziplinär angelegt und hält neben der Organmedizin zusätzliche Therapieangebote vor mit dem Ziel, dem einzelnen Menschen ein größtmögliches Maß an Gesundheit, Eigenständigkeit und Lebensqualität zu erhalten – bis ins hohe Alter.

Umfassendes Rehabilitationsprogramm

In der geriatrischen Abteilung der Klinik für Innere Medizin am Vivantes Klinikum Kaulsdorf setzen wir daher frühestmöglich mit einem umfassenden Rehabilitationsprogramm an. Unser erfahrenes multiprofessionelles Team, bestehend aus Fachärzt*innen, speziell geschulten Pflegekräften, Physio- und Ergotherapeut*innen, Logopäd*innen, Neuropsycholog*innen und Sozialdienst, geht stets auf die individuellen Bedürfnisse und Möglichkeiten unserer älteren Patient*innen ein.

Schwerpunkte der Altersmedizin in Kaulsdorf

Die geriatrische Frührehabilitation ist vorgesehen für multimorbide ältere Patientinnen und Patienten, die wegen einer akuten Erkrankung stationär versorgt werden müssen und die noch nicht in einer Rehabilitationseinrichtung im Sinne einer Anschlussheilbehandlung betreut werden können. Diesen Patient*innen droht der Verlust der Selbständigkeit, die Aufgabe der eigenen Wohnung und der Verlust von Alltagskompetenz.

Neben der kompetenten und fachübergreifenden medizinischen Versorgung der Akuterkrankung beginnt eine sofortige sachgerechte Rehabilitation. Ziel ist die Wiedererlangung und Verbesserung einer möglichst weitgehenden Selbständigkeit des Patienten bei den Verrichtungen des täglichen Lebens und die Minderung oder Verhütung einer permanenten Pflegebedürftigkeit. Berücksichtigung finden neben den physischen auch psychische und soziale Aspekte in jedem Einzelfall.

Untersuchungsangebote & Leistungen

Diagnostisch kommen in der geriatrischen Abteilung dieselben Verfahren zum Einsatz wie in der Klinik für Innere Medizin. Zusätzlich werden abteilungsspezifisch von den Mitgliedern des therapeutischen Teams der Geriatrie bei Aufnahme und Entlassung des Patienten oder der Patientin verschiedene Untersuchungen bzw. Befragungen („Assessment“) durchgeführt, um die Behandlung patientenzentriert ausrichten zu können.

Zu diesen „Assessments“ gehören:

  • Barthel-Index
  • Geriatrischer Depressions-Index
  • Mini-Mental-Status-Test
  • Timed-up-and-go-Test/ Tinetti-Test
  • Mini-Nutritional-Assessment

Therapieverfahren

Auch die Therapieverfahren sind dieselben wie in der Klinik für Innere Medizin. In der geriatrischen Abteilung steht ein professionelles therapeutisches Team mit spezieller Ausbildung zur Verfügung. Das Team wird geleitet durch einen Facharzt für Innere Medizin mit der Zusatzerweiterung Klinische Geriatrie.

Darüber hinaus sind an dem multiprofessionellen Team beteiligt:

  • Fachkrankenpflege
    Zusatzweiterbildung zur aktivierenden Pflege in der Geriatrie, standardisiertes Entlassungsmanagement
  • Physiotherapie
    Rehabilitation nach dem Bobath-Konzept
  • Ergotherapie
    Unter anderem ADL-Training sowie Hirnleistungs-Training
  • Logopädie
    Aphasie- und Dysphagie-Diagnostik und Therapie
  • Neuropsychologie
    Demenzdiagnostik und Screening auf Altersdepression
  • Sozialmanagement
    Patienten- und Angehörigenbetreuung, Entlassungsmanagement
  • Ernährungsberatung
    Patientenschulung
  • Hundetherapie
    Förderung der Wiedererlangung eigener Fähigkeiten durch Schaffung einer angenehmen tiergestützten Therapieatmosphäre
  • Pflegeberatung
    Persönliche und vertrauensvolle Beratung der Angehörigen stationärer Patienten durch die Stationspflegeleitung

Geriatrie in Kaulsdorf: Umfassendes Rehabilitationsprogramm

Pflegende Angehörige Unterstützen, Lehren und Anleiten

Pflegekurs PAULA mit PfiFf

Eintägiger Pflegekurs für (pflegende) Angehörige mit praktischen und individuellen Übungen rund um die häusliche Pflege – kostenlos und unabhängig der Krankenkassenzugehörigkeit. In Zusammenarbeit mit der AOK. Nur mit Terminvereinbarung.

Ziele des Pflegekurses

Zum Herunterladen

Ihre Gastroenterologie, Diabetologie und Geriatrie in Kaulsdorf

Checkliste für den geplanten Klinikaufenthalt

Ihr Aufenthalt bei uns

Wir sind für Sie da

Unser Experten-Team behandelt Sie bei Magen-Darm-Erkrankungen, Lebererkrankungen, Diabetes mellitus und anderen internistischen Erkrankungen. Lernen Sie uns kennen!

Unser Team