Stage Slider Bild
Gesundheits- und Krankenpflege im Krankenhaus Neukölln

Aufgaben in der Pflege

Die Aufgaben der Gesundheits- und Krankenpfleger und -pflegerinnen im Vivantes Klinikum Neukölln sind breit gefächert: Das Pflegepersonal bietet eine vielfältige, professionelle und individuelle Pflege, und das immer zum Wohl der Patientinnen und Patienten.

Das Aufgabenspektrum der Pflegekräfte im Krankenhaus Neukölln ist vielfältig, auch bedingt durch die vielfältigen medizinischen Fachgebiete der Klinik. Das Pflegepersonal übernimmt mit höchster fachlicher und sozialer Kompetenz die Gesundheitspflege und Krankenpflege der Patienten und Patientinnen:

Pflegekonzepte im Neuköllner Klinikum

Die Bereichspflege ist ein Baustein der Pflegeaufgaben am Krankenhaus Neukölln. Das bedeutet, dass jede Patientin und jeder Patient für die Schicht seine persönliche Ansprechpartnerin oder seinen persönlichen Ansprechpartner hat.

In einigen Bereichen gibt es eine Bezugspflege. Das heißt, dass ein Patient oder eine Patientin während des gesamten Klinikaufenthaltes eine Pflegekraft als Ansprechperson hat.

Die ganzheitliche Pflege wird durch die enge Zusammenarbeit mit dem therapeutischen Team gewährleistet:

Pflege im Klinikum Neukölln durch multikulturelles Team

Um die Aufgaben der Pflege im Krankenhaus Neukölln erfüllen zu können, verfügen die Pflegerinnen und Pfleger über alle notwendigen Qualifikationen im Pflegebereich und decken alle Spezialisierungen der Gesundheitspflege und Krankenpflege ab.

In der Pflege im Klinikum Neukölln ist Multikulturalität und Offenheit gegenüber allen Religionen ebenfalls eine Selbstverständlichkeit für die Mitarbeitenden: Das Team vereint Menschen aus vielen Nationen. Wenn bei der Behandlung Sprachbarrieren auftauchen, können Pflegepersonal und Funktionsdienst auf Dolmetscherinnen und Dolmetscher aller gängigen und auch weniger gängigen Sprachen zurückgreifen. Zudem gibt es feste katholische, evangelische und muslimische Seelsorger im Krankenhaus Neukölln.

Schwerpunkte der Pflege im Krankenhaus Neukölln

Die Aufgaben der Pflege im Neuköllner Krankenhaus stimmen mit den medizinischen Schwerpunkten des Klinikum Neukölln überein:

Aufgaben der Pflege vor und nach Operationen

In jeder Klinik im Neuköllner Krankenhaus, in der chirurgische Eingriffe vorgenommen werden, und im zentralen Operationsbereich ist ein Pflegeteam immer ausschließlich für die Betreuung der Patienten vor und nach einer Operation (OP) da.

Aufgaben der Pflege im präoperativen und postoperativen Bereich:

  • Pflegefachkräfte informieren Patientinnen und Patienten eingehend über den Ablauf der jeweiligen Operation.
  • Sie bereiten die für eine OP notwendige Diagnostik vor, zum Beispiel Röntgen, EKG, CT und MRT.
  • Sie erfassen und dokumentieren sämtliche Vitalwerte des Patienten vor und nach der Operation, zum Beispiel Körpertemperatur, Blutdruck, Blutsättigung, Herzfrequenz und das persönliche Gespräch.

Kliniken und Zentren mit chirurgischem Schwerpunkt im Krankenhaus Neukölln:

Klinik für Anästhesie, operative Intensivmedizin und Schmerztherapie

Klinik für Chirurgie – Minimal-Invasive Chirurgie und Viszeralchirurgie

Klinik für Gefäßchirurgie – vaskuläre und endovaskuläre Chirurgie

Klinik für HNO-Heilkunde, Kopf- und Halschirurgie sowie Plastische Operationen

Klinik für Innere Medizin – Kardiologie, Angiologie, Nephrologie und konservative Intensivmedizin

Klinik für Kinderchirurgie, Neugeborenenchirurgie und Kinderurologie

Klinik für Neurochirurgie

Klinik für Thoraxchirurgie

Klinik für Unfallchirurgie und Orthopädie

Handchirurgisches Zentrum


Aufgaben der Pflege in der Geburtsmedizin

Einen pflegerischen Schwerpunktbereich im Krankenhaus Neukölln bildet das Mutter-Kind-Zentrum, bestehend aus Geburtsmedizin, Kindermedizin und Jugendmedizin mit Neonatologie sowie Kinderchirurgie und Neugeborenenchirurgie. Dieses Level-I-Perinatalzentrum, also der höchsten Stufe, ermöglicht die bestmögliche geburtshilfliche und ärztliche Versorgung von Mutter und Kind in jeder Situation.

Aufgaben der Pflege in der Geburtsmedizin:

  • Pflegefachkräfte gewährleisten eine Rundumbetreuung für Wöchnerinnen und jungen Familien.
  • Sie sind die ersten Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner für Mütter und Familienangehörige.
  • Sie informieren und helfen bezüglich Bindungsförderung und Stillförderung.
  • Sie beraten in puncto Elternkompetenz: Wie halte, trage und nehme ich mein Baby richtig hoch? Warum schläft mein Kleines so viel? Wie wickle ich mein Neugeborenes?

Kliniken für Frauenheilkunde und Geburt im Krankenhaus Neukölln:

Klinik für Geburtsmedizin

Klinik für Kinderchirurgie, Neugeborenenchirurgie und Kinderurologie

Klinik für Gynäkologie


Aufgaben der Pflege in der Psychiatrie

In den psychiatrischen Abteilungen des Neuköllner Krankenhauses arbeiten multiprofessionelle Teams aus

  • Ärzten und Ärztinnen,
  • Mitarbeitenden verschiedener therapeutischer Fachrichtungen wie Psycho- und Physiotherapie, Ergotherapie und Musiktherapie,
  • Mitarbeitenden des Sozialdienstes und
  • speziell für den psychiatrischen Bereich ausgebildete Fachkrankenpflegekräfte.

Sie haben Kenntnis von den psychiatrischen Krankheitsbildern samt Behandlungskonzepten und Psychopharmakologie.

In der Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik ist das Bezugspflegesystem etabliert: Jede Patientin und jeder Patient wird von einer festen Bezugsschwester oder einem festen Bezugspfleger betreut. Dieses Verhältnis ist charakterisiert von einem hohen Maß an Beziehungsarbeit: Das Wesentliche ist die vertrauensvollen Betreuung beziehungsgestörter Menschen. Die Bezugspflege kann in der Ambulanz fortgesetzt werden. Die Pflegekräfte werden intensiv im Deeskalationsmanagement geschult, um kritische Situationen zu vermeiden und zu bewältigen.

Aufgaben der Pflege in der Psychiatrie:

  • Psychiatrisch geschulte Pflegefachkräfte bauen zu Betroffenen ein Beziehungsverhältnis auf durch eine empathische und deeskalierende Kommunikation. Wichtig ist dafür die Bezugspflege.
  • Sie bieten den Patienten Biografiearbeit sowie sozialtherapeutische und/oder milieutherapeutische Beschäftigungsmöglichkeiten.
  • Sie helfen den Betroffenen hinsichtlich Stressbewältigung, Selbstpflege und Psychohygiene.
  • Sie übernehmen eine Vermittlungsfunktion im multiprofessionellem Team.

Kliniken mit psychiatrischem Bezug im Krankenhaus Neukölln:

Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik

Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik


Aufgaben der Pflege in der Diabetologie

Im Krankenhaus Neukölln werden Patientinnen und Patienten mit Diabetes mellitus Typ 1 und Diabetes mellitus Typ 2 ambulant und stationär nach den Richtlinien der Deutschen Diabetes Gesellschaft behandelt: Das Pflegepersonal ist entsprechend geschult.

Davon abgesehen gibt es speziell ausgebildete Pflegefachkräfte, die Patienten mit Diabetes mellitus als Diabetes- und Ernährungsberaterinnen mit Rat und Tat unterstützen: Im Schulungsraum werden regelmäßig Einzelberatungen und Gruppenberatungen durchgeführt.

Aufgaben der Pflege in der Diabetologie:

  • Pflegefachkräfte informieren gezielt und geben praktische Alltagshilfe für den Umgang mit dem Diabetes mellitus.
  • Sie zeigen Patienten und Patientinnen, wie sie ihren Blutzucker messen, und demonstrieren Spritztechniken.
  • Sie führen individuell abgestimmte Ernährungsberatungen durch und geben Bluthochdruckschulungen.

Innere Medizin – Gastroenterologie, Diabetologie und Hepatologie


Mehr zur Pflege im Klinikum Neukölln

Ihr Neuköllner Pflegeteam auf einen Blick

Lernen Sie die Pflegeexperten und Pflegeexpertinnen des Krankenhauses in Neukölln kennen: Pflegedirektorium und Stationspflegeleitungen.

Das Pflegeteam hilft Ihnen weiter

FSJ oder Praktikum in der Pflege?

Sie interessieren sich für ein Freiwilliges Soziales Jahr oder ein Praktikum in unserer Pflege? Dann finden Sie hier alle dafür notwendigen Informationen.

Mehr zu Pflegepraktikum und FSJ