Stage Slider Bild
Vortrag
Adipositaschirurgie – mehr als Gewichtsreduktion

Sie überlegen, ob eine OP bei Übergewicht helfen könnte? Dr. Ordemann erklärt die Adipositaschirurgie.

Zentrum für Adipositas und metabolische Chirurgie

Informationen für Patientinnen & Patienten

Fettleibigkeit (Adipositas) ist eine chronische Erkrankung und kann ein ernstes Gesundheitsrisiko darstellen. Im Berliner Zentrum für Adipositas finden Sie Unterstützung für eine langfristige Reduktion des Gewichtes – und Sie können mit anderen Betroffenen Erfahrungen mit Adipositas austauschen.

Selbsthilfegruppe "Gesund statt Rund" – fällt vorerst aus

Jeden dritten Montag im Monat treffen wir uns um 18 Uhr im Vivantes Klinikum Spandau (Konferenzraum Nr. 114, 1. OG, Haus 23), tauschen unsere Erfahrungen mit Adipositas aus und geben uns gegenseitig Tipps und Motivation.

Zu unserem Unterstützungstreff bei Adipositas ist keine Anmeldung notwendig.

Infoveranstaltung "Adipositaschirurgie – mehr als nur Gewichtsreduktion"

Was sonst jeden letzten Montag im Monat um 16 Uhr in der Cafeteria im Vivantes Klinikum Spandau (Haupteingang, Haus 26) stattfindet, haben wir auf Grund der Corona-Pandemie virtuell für Sie zusammen gestellt: Eine Patientenvorlesung zu Adipositas- und metabolischen Operationen. Hier erhalten Sie Informationen, wie durch eine Ernährungsumstellung zusammen mit einer Bewegungssteigerung und einer operativen Therapie (Magenbypass, Schlauchmagen oder Omega-Loop-Bypass) eine erfolgreiche Gewichtsreduktion bei Adipositas erreicht werden kann.

Unsere Veranstaltungen fallen aufgrund von Corona aus

Veranstaltungen zum Thema Adipositas

Wie abnehmen bei Adipositas: “VivantesVital“

Sollten Sie einen adipositaschirurgischen Eingriff planen, so empfehlen wir Ihnen vorab alle anderen Therapiemöglichkeiten auszuschöpfen: Unser gezieltes "VivantesVital"-Programm bietet Ernährungsberatung und Bewegungstherapie (Aquafitness).

Das "VivantesVital"-Adipositas-Programm gibt Ihnen die Möglichkeit, ein halbes Jahr lang unter ärztlicher Kontrolle Gewicht abzunehmen.

Haben Sie Interesse an unserem Programm, dann können Sie sich jederzeit unter der Telefonnummer 030 130 13 2131 oder über unsere E-Mail-Adresse adipositas@vivantes.de anmelden.

Adipositas behandeln: Vom Erstgespräch bis zur Nachsorge im Klinikum Spandau

Um Sie bei unseren Therapiemöglichkeiten durch das "VivantesVital"-Adipositas-Programm oder bei einem operativen Eingriff bestmöglich beraten und begleiten zu können, steht das Zentrum für Adipositas und metabolische Chirurgie in enger Zusammenarbeit mit der Deutschen Geselleschaft für Allgemein- und Viszeralchirurgie e.V. (DGAV), die das Studien-, Dokumentations- und Qualitätszentrum (StuDoQ) betreibt.

Die Qualitätssicherungsstudie der StuDoQ ermöglicht uns, individuelle Behandlungsmöglichkeiten und das richtige Operationsverfahren bei Adipositas auszuwählen und die Qualität der eigenen Behandlung fortlaufend zu verbessern.

Beratung und Behandlung bei Adipositas im Krankenhaus Spandau

ei der Behandlung von Adipositas im Zentrum für Adipositas in Berlin-Spandau findet zunächst ein Erstgespräch statt. Hierbei erfragt das Vivantes Klinikum Spandau Zentrum für Adipositas allgemeine Informationen zu Ihrer Person, Ihrer Gesundheit und allgemeinen Lebensumständen.

Basierend auf den gewonnenen Informationen gestaltet Ihnen das Berliner Adipositaszentrum ein individuelles Therapiekonzept, bei dem das Gewicht mit einer Ernährungsberatung und einer Bewegungstherapie reduziert wird. Sollte Ihnen die multimodale Therapie nicht helfen, ist eine operative Therapie möglich. Der Erhebungsbogen steht Ihnen unten kostenlos zur Verfügung.

Ernährungsaufbau und Nachsorge nach einer OP

Der Kostaufbau und die Einhaltung von speziellen Ernährungsregeln sind wichtige Säulen der weiteren erfolgreichen Therapie. Hierfür möchten wir Ihnen einige Empfehlungen für die Zeit nach dem Krankenhausaufenthalt an die Hand geben.

Drei Monate nach der operativen Therapie bei Adipositas findet ein Nachsorgetermin im Zentrum für Adipositas in Berlin-Spandau statt, um den Operationserfolg untersuchen zu können. Anschließend steht die jährliche Nachkontrolle an. Diese Nachbetreuungstermine dienen dazu, die Wirkung der Adipositas-Operation auf Ihre Gesundheit, den Folgeerkrankungen, Ihren Ernährungsgewohnheiten und die Lebensqualität zu beurteilen. Hierfür stehen Ihnen die Erhebungsbögen im Download-Bereich zur Verfügung, die Sie ausgefüllt zu Ihrem Termin mitbringen können.

Mehr zum Zentrum für Adipositas und metabolische Chirurgie

Therapie

Ernährung & Bewegung sind die Basis einer Gewichtsreduktion. Gemeinsam schaffen wir das.

Sport & Diät bei Adipositas

Adipositas Chirurgie

Wir beraten Sie auch zur operativen Therapie bei Adipositas: Magenbypass, Schlauchmagen oder Omega-Loop-Bypass.

OP-Methoden bei Adipositas

Kontakt

Im Zentrum für Adipositas in Berlin-Spandau erhalten Sie Unterstützung und Rat: Fragen Sie uns einfach.

Adipositas Sprechstunde