Kontakt

Vivantes
Netzwerk für Gesundheit GmbH
Aroser Allee 72-76
13407 Berlin
(030) 130 10

Aktuelle Meldungen

Zurück zur Übersicht

13.06.2017

Ethik im Krankenhaus: Wenn man sich von der modernen Medizin überfordert fühlt

Wenn ein Mensch nicht mehr selbst entscheiden kann – wer verfügt dann über ihn? Wann ist ein Mensch wirklich tot und wann dürfen ihm Organe entnommen werden? Bei den sensiblen Themen „Patientenverfügung“ und „Hirntod und Organspende“ herrscht oft Unsicherheit. Die für alle offene Vorlesung der Vivantes Akademie klärt auf.

Experten erläutern in der Vivantes Akademie am Dienstag, 20. Juni 2017, Schritt für Schritt die wichtigen Gesetzesvorgaben. Sie zeigen auf, worauf es tatsächlich ankommt und sprechen ethische Fragestellungen an.

Es werden auch Probleme mit Patientenverfügungen aus der Praxis thematisiert. Dr. Andrea von Helden, Chefärztin des Zentrums für Schwerst-Schädel-Hirnverletzte am Vivantes Klinikum Spandau und Sprecherin des lokalen Ethikkomitees, erklärt: „Häufig entspricht die klinische Situation nicht gut der Patientenverfügung oder der Patient ändert offensichtlich seine Meinung. Helfen kann hier eine Vorsorgevollmacht einer kompetenten Vertrauensperson.“

Was: Veranstaltung der Vivantes Akademie: „Ethik im Krankenhaus: Wenn man sich von der modernen Medizin überfordert fühlt“
Wann: Dienstag, 20. Juni 2017, 17.00 bis 20.00 Uhr
Wo: Langenbeck-Virchow-Haus, Luisenstraße 59, 10117 Berlin
Zusatzinfo: Eintritt frei. Ohne Voranmeldung.

Ethik bei Vivantes
2006 wurde der zentrale Ethikrat erstmals einberufen und es wurden dann Ethikkomitees an allen Krankenhausstandorten eingerichtet. Die Komitees können bei ethischen Konflikten der Patientenversorgung hinzugezogen werden. „Unser Ziel ist eine optimale Versorgung, bei der alle Therapieoptionen und die Autonomie eines Erkrankten mit seinen individuellen Wünschen und Wertevorstellungen berücksichtigt werden“, erklärt Prof. Dr. Dr. Alfred Holzgreve, Vorsitzender des Vivantes Ethikrates.

Was ist die Vivantes Akademie?
Medizinwissen für alle: Experten bereiten auch schwierige und komplexe Medizinthemen verständlich auf und stehen ihren Zuhörern dann Rede und Antwort. Mehr als 7.000 Menschen besuchten in den letzten sieben Jahren die Veranstaltungen der Vivantes Akademie.


Zurück zur Übersicht