Gesundheitstipp

Prostatakrebsvorsorge

Prostatakrebs ist in Deutschland die häufigste Krebserkrankung des Mannes. Mit einer einfachen Vorsorgeuntersuchung kann Prostatakrebs früh erkannt und erfolgreich behandelt werden. Wir sagen Ihnen, wie Sie einer Erkrankung vorbeugen können.

Die Ursache der Erkrankung ist bisher weitgehend unbekannt. Dennoch gibt es einige Faktoren, die das Prostatakrebsrisiko erhöhen können.

Welche Risikofaktoren gibt es?

Wann und wie häufig sollten Sie zur Vorsorge?

Gegenwärtig wird Männern ab 45 (bei familiärer Belastung bereits ab 40 Jahren) zu einer jährlichen Vorsorgeuntersuchung durch einen Facharzt geraten. Die Kosten dafür werden von den Krankenkassen getragen.

Was können Sie darüber hinaus tun?

An wen können Sie sich wenden?

Ihr Facharzt für Urologie berät Sie gerne.