Gesundheitstipp

Sport und Krebstherapie

Sport ist nicht nur vor einer Krebserkrankung, sondern auch während und nach dem Abschluss einer Behandlung hilfreich. Bewegung verringert das Risiko für die Entstehung vieler Krebsarten und kann die Heilungschancen deutlich erhöhen.

Früher war man der Annahme, dass kranke Menschen ausschließlich Ruhe benötigen. In den letzten Jahren mehren sich jedoch die Hinweise für günstige Effekte von Sport bei einigen Erkrankungen, so auch bei Krebs.

Empfohlen werden mehr als drei Stunden sportliche Aktivität pro Woche. Fragen Sie Ihren behandelnden Arzt, welche Sportart für Sie geeignet ist.

Wir sind gern für Sie da:

Klinik für Hämatologie, Onkologie, Rheumatologie und Palliativmedizin im Vivantes Klinikum Spandau