Dienstag, 11. September 2018 – Beginn, 16:15 Uhr
    Von Außenseitern und Spionen
    Lesung von Wiebke Eden in der Alfred-Döblin Bibliothek

    Geheimnisvolle Porzellanhunde und eine schöne Mutter, bei der die Männer mehr als ein bisschen Wärme suchen – darum geht es in Wiebke Edens eindringlicher Erzählung "Udo". Ein behinderter Junge, der als Außenseiter gilt, bringt die überraschende Wendung.

    In ihrem neuen Roman „Die Schatten eines Jahres“ (Bübül Verlag Berlin) erzählt Wiebke Eden von der fast 80-jährigen Friedensaktivistin Mathilde, die sich plötzlich mit ihrer Vergangenheit konfrontiert sieht, als sie jung und verliebt in Barcelona lebte und zur Spionin wurde. Der Roman führt zurück ins Jahr 1939/40 und erzählt zugleich von der deutschen Friedensbewegung bis in die 90er Jahre hinein.

    Die Alfred-Döblin-Bibliothek ist ein Kooperationsprojekt der ajb gmbh und Vivantes. Die Lesung findet statt in Kooperation mit dem Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg.

    Diese Lesung kann kostenfrei und ohne Voranmeldung besucht werden. Bei Rückfragen steht Ihnen die Telefonnummer, 030 130 22 3156, zur Verfügung.

    Veranstaltungsort

    Vivantes Klinikum Am Urban

    Dieffenbachstraße 1
    Foyer im Neubau
    10967 Berlin-Kreuzberg

    Dienstag, 11. September 2018
    Beginn, 16:15 Uhr

    Veranstaltung
    Abgesagt! Leistenbruch, Nabelbruch, Narbenbruch – was ist was und wann soll operiert...
    Veranstaltung ansehen
    Veranstaltung
    Abgesagt! Therapiefortschritte in der (Früh-) Behandlung der diabetischen...
    Veranstaltung ansehen
    Veranstaltung
    Endlich wieder durchschlafen ohne Harndrang – wie wir der Frau mit schwachem...
    Veranstaltung ansehen
    Veranstaltung
    Weil das Herz nicht vegisst … Umgang mit Demenz
    Veranstaltung ansehen
    Veranstaltung
    Rückenschmerz – was man über den Bandscheibenvorfall wissen muss
    Veranstaltung ansehen