Organisation
Corporate Governance

Gute Unternehmensführung

Anforderungen an die Unternehmensführung steigen insbesondere auch im Gesundheitswesen beständig. Um diesen gerecht zu werden, wurden die bereits bestehenden Aktivitäten und Verantwortlichkeiten einer guten Unternehmensführung („Corporate Governance“) strukturell als Ressort im Unternehmen zusammengefasst und weiterentwickelt.

Neben der klaren inhaltlichen Ausrichtung soll durch die gebündelte Organisationsstruktur auch die zentrale Stellung des Themas als Maßstab für das gesamte Unternehmen nach innen und außen verdeutlicht werden.

Corporate Governance als Ganzes bezeichnet den Ordnungsrahmen für die Leitung des Unternehmens. Gemeint ist also die Gesamtheit aller Regeln, Werte, Vorschriften und Grundsätze inklusive ihrer Kontrolle im Konzern.
Der Bereich ist eine Unterstützungsfunktion für die Geschäftsführung bei der Gestaltung der Unternehmensführung.

Leiterin Ressort Corporate GovernanceBettina Käding

Für mich persönlich sind zudem Eigenschaften wichtig wie zum Beispiel: wertschätzende Umgangsweise, Qualitäts- und Leistungsanspruch gepaart mit Veränderungskompetenz, Mitarbeiterentwicklung, gute Kommunikation, Transparenz, Glaubwürdigkeit, aber auch Compliance.

Vorsitzende der GeschäftsführungDr. Andrea Grebe

Corporate Governance beschreibt eine verantwortungsvolle und transparente Unternehmensführung, die durch klare Werte und Verhaltensregeln Orientierung gibt und Compliance zum gelebten Bestandteil von Vivantes macht. Mit dem Code of Conduct dokumentiert Vivantes bereits seit 2013 Erwartungen als Arbeitgeber und Geschäftspartner und setzt Maßstäbe für das Verhalten im Klinikkonzern.

Im Einklang mit dem gesellschaftspolitischen Auftrag sorgt eine wirkungsvolle Corporate Governance für nachhaltige Wertschöpfung und sichert den Bestand des Unternehmens, um gute Medizin und Pflege in Berlin in kommunaler Trägerschaft langfristig sicherzustellen.

Durch die im Ressort Corporate Governance entstandene Bündelung der Aufgaben von Compliance, interner Revision sowie Datenschutz und dem Austausch mit dem Risikomanagement sowie dem externen Ombudsmann ergeben sich zusätzliche Synergien.

Ziel ist es, durch präventive Aktivitäten und deren Integration in das Managementsystem, allen Mitarbeitern*innen des Unternehmens, aber auch externen Partnern, Orientierung zu geben, um Entscheidungen in eindeutig definierten Handlungsspielräumen zu treffen und in den geltenden Gesetzen, internen Regelungen und selbstverordneten Wertevorstellungen handeln zu können.



Ombudsmann

Unser Ombudsmann ist ein von Vivantes unabhängiger Rechtsanwalt, an den jede und jeder sich wenden kann, die oder der Hinweise darauf hat, dass bei Vivantes etwas nicht regulär läuft.

Mehr erfahren

Ethikkomitee

Das Ethikkomitee bei Vivantes bietet unter anderem eine Ethikberatung an. Vivantes nimmt ethische Fragestellungen sehr ernst, deshalb gibt es an allen Standorten lokale Ethikkomitees.

Mehr erfahren

Leitbild & Führungsgrundsätze

Eine positive Unternehmenskultur schafft ein attraktives Arbeitsumfeld für Auszubildende, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie Bewerber.

Mehr erfahren

Beschwerdemanagement

Qualität und Patientensicherheit gehören für Vivantes eng zusammen.

Mehr erfahren