Freitag, 24. Mai 2019 – Beginn, 07:30 Uhr - Samstag, 25. Mai 2019 – Ende, 11:15 Uhr
    15. Berliner Krebskongress
    Viszerale Onkologie im Zeitalter der Qualitätsoffensive

    In der onkologischen Versorgung unserer Patienten nimmt die Qualitätssicherung einen immer größeren Stellenwert ein und die Behandlung von Krebspatienten an spezialisierten Zentren tritt immer mehr in den Vordergrund.

    Daher werden wir aktuelle Leitlinien verschiedener viszeraler Tumorentitäten vorstellen und diskutieren, aber auch Sitzungen zu gesundheitspolitischen Themen wie „Mindestmengen“, „Zertifizierung“ und „Zentralisierung von Versorgungsstrukturen“ anbieten.

    Weitere Themenschwerpunkte des 15. Berliner Krebskongresses werden multimodale Therapiekonzepte, Präzisionsmedizin und Individualisierung der Krebstherapie sein. Krebsspezialisten werden neue Daten und Studienergebnisse sowie Therapie- und Diagnosemöglichkeiten aus dem Bereich der viszeralen Onkologie diskutieren.

    Wir freuen uns auf Ihr Kommen und hoffen auf interessante Diskussionen!

    Die Online-Anmeldung zum Kongress finden Sie unter www.berliner-krebskongress.de

    Fortbildungsort

    Kaiserin Friedrich-Haus

    Robert-Koch-Platz 7
    10115 Berlin

    Freitag, 24. Mai 2019
    Beginn, 07:30 Uhr
    Samstag, 25. Mai 2019
    Ende, 11:15 Uhr