Mittwoch, 10. Oktober 2018 – Beginn, 17:00 Uhr – Ende, 19:30 Uhr
    CED Interdisziplinär: Gastroenterologie und Dermatologie

    Chronisch entzündliche Erkrankungen manifestieren sich oft an mehreren Organsystemen gleichzeitig. Eine kompetente Behandlung dieser Erkrankungen erfordert spezialisierte Ärztinnen und Ärzte. Daher ist bei der Betreuung dieser Patientinnen und Patienten die interdisziplinäre Zusammenarbeit von enormer Bedeutung. Nachdem sich die Interdisziplinarität unserer Fortbildung zum Thema chronisch entzündliche Darmerkrankungen in den letzten zwei Jahren ganz von selbst ergeben hat, möchten wir auch in Zukunft die kurzen Wege zwischen den Kliniken eines Krankenhauses der Maximalversorgung sowie die Zusammenarbeit mit niedergelassenen Kolleginnen und Kollegen nutzen, um den Austausch zwischen den verschiedenen Fachgebieten und Versorgungssektoren zu fördern.

    Gerade nach der Zulassung der Anti-IL-17-Antikörper zur Therapie der Psoriasis, die mit möglichen unerwünschten Wirkungen am Gastrointestinaltrakt einhergeht, und angesichts der bekannten kutanen Nebenwirkungen von Biologika, die bei chronisch entzündlichen Darmerkrankungen eingesetzt werden, ist es noch wichtiger geworden, dass Dermatologie und Gastroenterologie mit den Krankheitsbildern und Therapiemöglichkeiten des jeweils anderen Fachs vertraut sind.

    Wir freuen uns daher auf diese gemeinsame Fortbildung mit Ärztinnen und Ärzten aus Gastroenterologie und Dermatologie.

    Für Rückfragen:

    Tel.: 030 130 14 3801
    Fax: 030 130 14 3802
    E-Mail: knk_gastroenterologie@vivantes.de

    Fortbildungsort

    Vivantes Klinikum Neukölln

    Rudower Straße 48
    Pavillon 7 , Festsaal
    12351 Berlin Neukölln

    Mittwoch, 10. Oktober 2018
    Beginn, 17:00 Uhr
    Ende, 19:30 Uhr